Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Quallenplage: Rasierschaum hilft gegen Quallengift

Erste Hilfe bei Quallenstich  

Rasierschaum und Essig helfen gegen Quallengift

08.07.2019, 06:46 Uhr | AFP, dpa-tmn, t-online.de

Quallenplage: Rasierschaum hilft gegen Quallengift. Qualle am Strand: Nicht alle Quallen können starke Verletzungen verursachen. (Quelle: Getty Images/Jason Jones Travel Photography)

Qualle am Strand: Nicht alle Quallen können starke Verletzungen verursachen. (Quelle: Jason Jones Travel Photography/Getty Images)

Ein Quallenstich verursacht starke Schmerzen und Verletzungen. Doch mit Rasierschaum und Essig ist man gegen die Nesselgifte der Tiere gewappnet. "Damit besprüht, lassen sich die Tentakel von der Haut abschaben, ohne dass es zu weiteren Irritationen kommt", sagt der Kieler Umweltmediziner und Toxikologe Birger Heinzow.

An vielen Badestränden drohen ab und zu Quallenplagen. Die meisten der Quallen in europäischen Meeren sind jedoch nicht gefährlich. Allerdings können Arten wie

  • blaue Nesselquallen, 
  • gelbe Haarquallen und
  • Leuchtquallen ("Malle-Qualle")

zu starken Schmerzen und Blasenbildung auf der Haut führen. Häufig werden die blaue Nesselqualle und die gelbe Haarqualle auch unter dem Namen Feuerqualle genannt. Der Name kommt daher, weil ihre Berührung genauso wie bei Berührungen mit Feuer brennen und ebenfalls Blasen verursachen.

Symptome des Quallenstichs

Bei einem Quallenstich – manchmal auch fälschlicher Weise als Quallenbiss bezeichnet – wird das Gift auf den Tentakeln der Qualle in die Haut des Opfers injiziert. Dies führt zu schmerzhaften Symptomen, wie Rötungen, Schwellungen und Blasenbildung. Zudem bleiben Reste der meist kaum sichtbaren Tentakel dabei häufig auf der Haut zurück. Die Symptome eines Quallenstichs sind teilweise ähnlich wie bei einem Kontakt mit Brennnesseln.

Quallenstich (Quelle: Getty Images/aiv1112)Quallenstich: So faszinierend Quallen auch sind, so unangenehm kann die Berührung mit ihren giftigen Tentakeln sein. (Quelle: aiv1112/Getty Images)

Kühlen hilft gegen die Schmerzen

Wer im Meer schwimmt und plötzlich merkt, dass es auf der Haut brennt und schmerzt, sollte möglichst schnell an Land gehen, aber ohne in Panik zu geraten: "Nicht im Wasser wild um sich schlagen – das führt dazu, dass man noch mehr von den Nesseln aktiviert", warnt Heinzow. Gleiches gelte für den Versuch, Tentakel oder Nesselschleim mit einem Handtuch abzuwischen. Der Mediziner rät, die Tentakel entweder mit einer Pinzette zu entfernen oder die betroffene Haut mit Rasierschaum einzusprühen und danach den Schaum mit einem stumpfen Gegenstand abzuschaben. Danach sei Kühlen mit Eis das Beste, was man tun kann.

Achtung
Ignorieren Sie die Schmerzen nicht. Die giftigen Bestandteile können teilweise schwere Hautverletzungen und später große Narben verursachen.

Essig gegen Feuerquallen

Bei Feuerquallen – wie denjenigen im Mittelmeer – oder bei gelben Haarqualle in Nord- und Ostsee hilft auch Speiseessig. Vom Abspülen mit Alkohol oder Süßwasser ist dagegen abzuraten: "Unter der Dusche platzen die Nesselkapseln erst recht", warnt Heinzow.

Ute Schwarz vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin rät, die durch einen Quallenstich verletzten Hautbereiche mit Backpulver zu bestreuen. Dadurch würden die giftigen Bestandteile blockiert. 

Quallenstich (Quelle: Getty Images/4FR)Quallenstich: Die Nesseln hinterlassen deutliche Spuren auf der Haut. (Quelle: 4FR/Getty Images)

Lebensgefahr bei Allergie gegen Quallengift

In meisten Fällen bleibt es nach dem Kontakt mit Quallen bei Rötungen und Juckreiz, vielleicht auch Quaddeln. Als letzten Schritt empfiehlt der Toxikologe das Auftragen einer Brandsalbe oder antiallergischen Salbe. Allerdings kann die Haut bei sehr starken Toxinen im Mittelmeer oder in tropischen Gewässern auch reagieren wie bei einer regelrechten Verbrennung, inklusive Narbenbildung. "Im sehr seltenen Extremfall können Quallen auch eine allergische Schockreaktion auslösen", sagt Heinzow. Bei einem drohenden Kreislaufzusammenbruch oder Atemnot sei sofort ein Arzt zu Rate zu ziehen. Gleiches gelte "für den Sonderfall, dass man was ins Auge bekommen hat". Nesselgift in den Augen kann man jedoch mit einer Taucher- oder Schwimmbrille vorbeugen.

Quallen der Strandwache melden

Henizow rät Strandbesuchern, Quallen der Strandwache zu melden, falls sie welche entdecken. Handelt es sich um giftige Arten, können Badegäste Abstand halten. Allerdings könnten – unsichtbar – auch bei stürmischer See abgerissene Tentakel im Wasser sein und bei Berührung ihre Nesseltätigkeit entfalten.

Besonders giftige Quallen in Australien

Die giftigsten Quallen sind in subtropischen und tropischen Gewässern in Indien sowie vor den australischen Küsten zu finden: Würfelquallen. Der Kontakt mit diesen Quallen erfordert umgehend ärztliche Hilfe, andernfalls besteht Lebensgefahr durch schwere Herz-Kreislauf-Probleme.



Giftige Quallen gibt es aber auch in der Nähe der Kanarischen Inseln und vor Portugal. Hier kommt die Portugiesische Galeere vor, deren Gift zu Ödemen führen kann. Bei einem Quallenstich dieser Art sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Giftige Nesselzellen 

Quallen bestehen zu 90 Prozent aus Wasser. Ihre Tentakeln machen Sie jedoch zu gefährlichen Lebewesen. In ihnen befinden sich Millionen Nesselzellen. Diese sind mit Gift gefüllt, das sich bei Hautkontakt wie ein Pfeil in die Haut des Opfers injiziert wird. 

Verwendete Quellen:
  • afp, dpa-tmn
  • eigene Recherche

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal