• Home
  • Gesundheit
  • Solarium: Woher kommt der Geruch auf der Haut?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild fĂŒr einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextHĂŒpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild fĂŒr einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild fĂŒr einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild fĂŒr einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Fragen und Antworten rund ums Solarium

akl

Aktualisiert am 06.01.2012Lesedauer: 3 Min.
Die Strahlung im Solarium schadet den Hautzellen.
Die Strahlung im Solarium schadet den Hautzellen. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Winter steht vor der TĂŒr und die UrlaubsbrĂ€une verblasst langsam. Um das SommergefĂŒhl noch etwas lĂ€nger aufrechtzuerhalten, gehen gerade in der kalten Jahreszeit wieder mehr Menschen ins Solarium. Wer ins Solarium geht, kennt den seltsamen Geruch auf der Haut. Stimmt es, dass er von verbrannten Hautschuppen kommt? Wir haben einem Experten Fragen rund ums Solarium gestellt.

Warum die Haut seltsam riecht

Nach dem Besuch auf der Sonnenbank riecht die Haut seltsam, fast etwas verbrannt. Kein Wunder, dass es GerĂŒchte ĂŒber verbrannte Hautschuppen gibt. Auch der Mythos, dass die UV-Strahlung Sauerstoff in Ozon umwandelt, hĂ€lt sich in Verbindung mit dem Geruch hartnĂ€ckig. Dr. Heiko Grimme, Hautarzt aus Stuttgart sagt, dass kein Mensch genau wisse, woher der eigentĂŒmliche Geruch komme. "Verbrannt wird die Haut auf keinen Fall und da Ozon in niedrigen Konzentrationen nicht riecht, kann auch diese Vermutung ausgeschlossen werden." Grimme vermutet, dass Bestandteile der Haut wie FettsĂ€uren und Hauttalg durch die UV-Strahlung gespalten werden und so der Geruch entsteht.

Solarium lÀsst Haut schneller altern

"Wird die Haut UVA-Strahlung ausgesetzt, altert sie zwangslĂ€ufig schneller. Einziger Schutz vor vorzeitiger Hautalterung sind Cremes mit Lichtschutzfaktor. Da das Ziel beim Solarium in der BrĂ€unung liegt, cremt sich vor der Benutzung niemand ein", sagt Grimme. Sobald die Haut braun wird, hat das Einfluss auf die Hautfasern und deren Alterungsprozess. "Wer drei bis vier Mal im Jahr ins Solarium geht, wird dadurch noch keinen negativen Effekt auf die Hautalterung feststellen. Wer aber regelmĂ€ĂŸig und ĂŒber mehrere Jahre Sonnenstudios aufsucht, bei dem wird sich der Alterungsprozess schneller bemerkbar machen", sagt der Hautarzt. Je mehr UVA-Licht auf die Haut trifft, desto schneller altert sie. "Zwar gibt es Cremes mit Antioxidantien, die die Hautalterung verzögern sollen, aber ein Besuch im Solarium macht fĂŒnfzig Mal mehr kaputt als eine Creme retten kann", so der Experte.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Gefahr fĂŒr die Zellen

UV-Strahlung schĂ€digt die Zellen. Diese werden mit Hilfe von Reparaturenzymen wieder regeneriert. Doch das funktioniert nicht immer. "Es gibt Studien, die zeigen, dass bei Solarien-Besuchen im zwei-wöchigen-Rhythmus ĂŒber vier Jahre hinweg der Faktor um zehn steigt, an Hautkrebs zu erkranken", sagt Grimme. "In anderen Untersuchungen wurden Zellen zehn Sekunden lang UV-Licht ausgesetzt. Schon nach dieser kurzen Zeit war jede Zelle beschĂ€digt. Nachdem die Reparaturenzyme ihre Arbeit getan hatten, sahen 99,99 Prozent der Zellen wieder aus wie vorher. Es kann aber sein, dass eine dabei ist, die nicht repariert wird", sagt Grimme. "Und diese Zelle kann zu einer Krebszelle werden."

BrÀunung ist ein Schutzmechanismus

BrĂ€unung ist der Schutzmechanismus der Haut. Treffen UV-Strahlen auf unsere Haut, verdickt sich zuerst die oberste Hornschicht. Das fĂŒhrt dazu, dass die einfallenden UVB-Strahlen reduziert werden. Dringt die UVB-Strahlung weiter in die tieferen Hautschichten ein, wird dort Melanin gebildet. Es legt sich wie eine Art SchutzhĂŒlle um den Zellkern. Die Haut bekommt ihre braune Farbe. Das Melanin absorbiert das UV-Licht und schĂŒtzt die Haut vor SchĂ€den. Doch wie gut ist unser natĂŒrlicher Schutz? "Gerade im Solarium wirkt innerhalb kĂŒrzester Zeit eine geballte Ladung UV-Strahlen auf die Haut ein. Die Menge an UVA-Strahlung ist wesentlich grĂ¶ĂŸer als bei natĂŒrlicher Sonneneinstrahlung. Es kann durchaus passieren, dass die Reparaturenzyme ĂŒberfordert sind und nicht mehr wissen, wo sie als nĂ€chstes hin mĂŒssen", sagt Grimme.

So entsteht schwarzer Hautkrebs

Schwarzer Hautkrebs kann sich aus unauffĂ€lligen Muttermalen, aber auch aus normaler Haut entwickeln. Er entsteht, wenn einzelne pigmentbildende Zellen der Haut - Melanozyten genannt - ihre natĂŒrliche Wachstumsbremse verlieren und bösartig werden. Normale Melanozyten finden sich in den Ă€ußeren Hautschichten. Dort produzieren sie das Pigment Melanin. Beginnen einzelne Melanozyten an einer Stelle des Körpers unkontrolliert zu wachsen, zerstören sie andere Körperzellen und in spĂ€terem Stadium auch Blut- und LymphgefĂ€ĂŸe. Krebs entsteht. GefĂ€hrlich sind die Tochtergeschwulste, die so genannten Metastasen. Sie entstehen, wenn einzelne bösartige Zellen durch den Blutstrom in den ganzen Körper gelangen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Krankheiten & Symptome
AnalthromboseAtheromAugenzuckenBandwurmBlutdruck senkenBrustwarzen SchmerzenDarmreinigungDornwarzenDruck auf der BrustDurchblutungsstörungen SelbsttestDurchfall nach EssenDurchfall wie WasserEinseitige KopfschmerzenFlohbisseFlohsamenschalenGelber Schleim NaseGerstenkornGlaubersalzHĂ€matokritHĂ€morrhoidenHĂ€morrhoiden blutenHĂ€morrhoiden Hausmittel Hausmittel von A-ZHWS DurchblutungsstörungenJuckende FĂŒĂŸeKnacken im KnieKopfschmerzen HinterkopfKrankheiten & Symptome von A-ZLaborwerte von A-ZLaktoseintoleranzLaufende NaseLeber SchmerzenNerv eingeklemmtNiedriger BlutzuckerPickel am Penisplötzliches HerzrasenReizhusten nachtsRĂŒckenschmerzen LungeSchmerzen in den BeinenSchmerzen linker UnterbauchSchmerzen linker UnterbauchStĂ€ndiges rĂ€uspernStechende KopfschmerzenStopfende LebensmittelUntersuchungen & Behnadlungen von A-ZVerbotsliste bei GichtVerbrennungenVerdauung anregenVerstopfung lösenWĂŒrmer im Stuhl







t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website