Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Kind mit Kuscheltier ans eigene Bett gewöhnen

...

Kind mit Kuscheltier ans eigene Bett gewöhnen

22.12.2011, 10:54 Uhr | dpa

Kind mit Kuscheltier ans eigene Bett gewöhnen. Wichtig ist, die Gewissheit zu entwickeln, dass dem Kind nichts fehlt, wenn es ohne Körperkontakt einschläft. (Quelle: t-online.de)

Das Kind sollte auch ohne engen Körperkontakt einschlafen können. (Quelle: t-online.de)

Schläft ein Kind immer im Bett der Eltern, kann die Gewöhnung ans eigene Bett einige Zeit dauern. Denn die Nähe der Eltern wird als angenehm und beruhigend empfunden. "Der Wechsel wird erleichtert, wenn die Eltern das Kind zunächst daran gewöhnen, sich mit einem Schmusetier oder Tuch beim Einschlafen selbst zu beruhigen", erklärt Hermann Scheuerer-Englisch von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke). Die Eltern sollten das Kind nur noch mit Worten beruhigen, es aber nicht mehr zu sich holen.

Liebevoll und ruhig mit dem Kind umgehen

Wichtig ist, die Gewissheit zu entwickeln, dass dem Kind nichts fehlt, wenn es ohne Körperkontakt einschläft. Am Anfang müssen sich Eltern darauf einstellen, dass das Kind öfter wieder aufsteht und erneut in sein Bett gebracht werden muss. Dabei sollten sie liebevoll und ruhig mit dem Kind umgehen, damit sich diese Ruhe auf das Kind übertragen kann. Langsam kann dann die neue Gewohnheit entstehen, im eigenen Bett zu schlafen, so Scheuerer-Englisch.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018