• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Psychische Erkrankungen
  • Depressionen rechtzeitig erkennen: Symptome & Anzeichen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Sturz: Obduktion geplantSymbolbild für einen TextCorona-Wirbel bei Dressur-WMSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextApple knickt vor Chinas Regierung einSymbolbild für einen TextMann schießt von Balkon auf PolizistenSymbolbild für einen Text"Top Gun" überholt "Titanic"Symbolbild für einen TextAktivisten seilen sich von "Elphi" abSymbolbild für einen Watson TeaserPromis zoffen sich heftig in RTL-Show

Rechtzeitig erkennen: Symptome bei Depression

lm (CF)

18.09.2012Lesedauer: 2 Min.
Depressionen äußert sich in tiefer Traurigkeit
Depressionen äußert sich in tiefer Traurigkeit (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nicht alle Symptome bei Depression sind einfach zu erkennen. Vor allem, weil depressive Menschen ihre negative Stimmung nur selten zeigen. Nach außen scheinen sie ihrem normalen Leben nachzugehen. Wenn Sie vermuten, dass Sie selbst, Freunde oder Angehörige an Depressionen leiden, sollten Sie vor allem auf die folgenden Symptome achten.

Seelische Anzeichen

Es gibt verschiedene Symptome bei Depression. Doch das ganz zentrale Anzeichen hierfür ist eine tiefe Traurigkeit, die fast immer mit einer großen inneren Leere einhergeht. Depressive Menschen sehen keinen positiven Sinn mehr im Leben und sind nicht mehr in der Lage Freude zu empfinden. Nichts macht Ihnen Spaß und Hobbys bleiben auf der Strecke. Mit ihrer gedrückten Grundstimmung ziehen sich Depressive immer mehr aus dem sozialen Leben zurück und igeln sich ein. Das Grübeln setzt ein. Ihre Gedanken kreisen um einige wenige Dinge, die sie nicht loslassen. Häufig werden depressive Menschen auch von Schuld- und Minderwertigkeitsgefühlen geplagt. Sie sind der Meinung, für ihr Leid selbst verantwortlich zu sein. (Lichttherapie bei Depression: Kann sie helfen?)

Körperliche Symptome bei Depression: Schlafprobleme und mehr


Acht Fakten zu Depressionen

Eine Depression äußert sich meist darin, dass der Patient sich niedergeschlagen fühlt. Betroffene Personen sind nicht in der Lage, angemessen auf die Bedingungen, unter denen sie leben, zu reagieren. Der überwiegende Teil der Depressionen wird durch äußere Einflüsse auf den Menschen ausgelöst. Diese Einflussfaktoren können alltäglicher Stress, Leistungsdruck, aber auch Schicksalsschläge wie eine Trennung oder der Todesfall eines Familienmitglieds oder einer nahestehenden Person sein.
Symptome einer Depression können sich vielfältig äußern: Betroffene berichten über Schlafstörungen, innere Unruhe, Magenprobleme, Niedergeschlagenheit und innere Leere. Häufig fühlen sich depressive Personen nicht mehr in der Lage, ihren Alltag zu meistern. Sie ziehen sich zurück und brechen den Kontakt mit ihren Mitmenschen ab.
+6

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


Zusätzlich zu den psychischen Krankheitsanzeichen berichten viele Betroffene von teilweise widersprüchlichen körperlichen Beschwerden. Physische Symptome bei Depression können einerseits Appetitlosigkeit und Gewichtsabnahme sein. Andererseits gibt es auch Fälle, in denen die Erkrankten Fressattacken haben und stark zunehmen. Körperliche Symptome sind weiterhin meist Kopfschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten. Aber auch unerklärliche Verdauungsbeschwerden zählen dazu.

Neben Kopfschmerzen und Essstörungen ist bei depressiven Menschen auch der Schlaf häufig gestört. Manche klagen über Einschlaf- und Durchschlafschwierigkeiten oder ständiges Aufwachen. Andere wiederum haben ein weitaus größeres Schlafbedürfnis als vor der Depression. (Depression und Selbstmordgedanken: Hilfe finden)

Handlungsmöglichkeiten

Ob psychisch oder körperlich: Symptome bei Depression sollten nicht unterschätzt werden. Wenn Sie einige oder sogar alle der genannten Anzeichen länger als zwei Wochen an sich oder Freunden feststellen, sollten Sie handeln. Suchen Sie dann umgehend einen Arzt oder Psychologen auf, rät Ulrich Hegerl, Leiter der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, auf "derwesten.de". Gerade leichtere Fälle von Depression lassen sich sehr gut mit einer Therapie behandeln. In schwereren Fällen werden hingegen oft zusätzlich Antidepressiva verordnet. Sie wirken auf den Stoffwechselprozess im Gehirn ein. Botenstoffe wie Serotonin und Noradrenalin werden bei einer Depression nicht in ausreichender Menge gebildet. Antidepressiva kurbeln die Produktion dieser Stoffe an.

In jedem Fall gilt: Je früher Betroffene Hilfe in Anspruch nehmen, umso erfolgreicher ist die Behandlung. Deshalb zögern Sie nicht. Suchen Sie das Gespräch mit Familie oder Freunden oder wenden Sie sich direkt an einen Spezialisten. Ermutigen Sie auch andere, Hilfe anzunehmen, wenn Sie vermuten, dass ein naher Verwandter oder guter Freund in eine Depression zu fallen droht.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken

















t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website