• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Parasiten
  • Madenw├╝rmer bei Kindern: Gut f├╝r das Immunsystem?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild f├╝r einen TextLinienbus f├Ąhrt in Wohnhaus: VerletzteSymbolbild f├╝r ein VideoFeuerwerk eskaliert v├ÂlligSymbolbild f├╝r ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild f├╝r einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild f├╝r ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild f├╝r einen Text9-Euro-Ticket: IC-Freigabe auf Touri-Strecke Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill Kaulitz Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Madenw├╝rmer bei Kindern: Gut f├╝r das Immunsystem?

fk (CF)

Aktualisiert am 17.07.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

F├╝r viele Eltern sind Madenw├╝rmer bei Kindern eine Horrorvorstellung. Eines der Hauptsymptome ist ein starker Juckreiz am After. Doch die Wurmerkrankung ist in der Regel harmlos ÔÇô neuere Untersuchungen gehen sogar davon aus, dass Madenw├╝rmer bei Kindern das Immunsystem st├Ąrken.

Madenw├╝rmer bei Kindern: Wie gef├Ąhrlich sind sie wirklich?

Madenw├╝rmer sind etwa 5 bis 13 Millimeter gro├če, wei├če Parasiten, die sich im Darm des Menschen einnisten und dort vom Nahrungsbrei ern├Ąhren. Eine Infektion ist in der Regel harmlos. Sie z├Ąhlt zu den h├Ąufigsten Wurmerkrankungen weltweit. Vor allem Kleinkinder und Frauen werden von den kleinen Parasiten als sogenannte Wirte auserkoren. Die Ansteckung mit den Eiern des Wurms vollzieht sich meist ├╝ber verunreinigtes Gem├╝se, aber auch durch infizierte Kotreste im Sandkasten oder an Gegenst├Ąnden. Tiere dienen dem Parasiten als Zwischenwirt und ├ťbertragungsweg, spezialisiert ist der Wurm hingegen auf den menschlichen Organismus.


Die h├Ąufigsten Parasiten beim Menschen

Kopfl├Ąuse
Hausstaubmilben
+4

Symptome der h├Ąufigsten Wurmerkrankung

Da die Madenw├╝rmer ihre etwa 10.000 Eier bevorzugt nachts in den Falten des Afters ablegen, kann es in diesem Bereich zu einem starken Juckreiz kommen. Durch das Kratzen an dem juckenden After k├Ânnen Kinder die Eier wieder ├╝ber die Hand in den Mund einf├╝hren und so f├╝r eine Vermehrung der W├╝rmer sorgen. Ein massives Auftreten von Madenw├╝rmern bei Kindern im Darm kann zu weiteren Symptomen wie Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust oder Blutungen am After f├╝hren. Erst bei einer starken Vermehrung sind die sehr kleinen W├╝rmer im Kot sichtbar. In jedem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden, sobald die Symptome auf eine Wurmerkrankung hinweisen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Daniela Katzenberger war mit einem Fan im Bett
Daniela Katzenberger: Der TV-Star packt ├╝ber fr├╝here Beziehungen aus.


St├Ąrken Madenw├╝rmer das Immunsystem?

F├╝r Eltern sollten Symptome, die auf Madenw├╝rmer bei Kindern hindeuten, kein Grund zur Panik sein. "Vermutlich hat jedes Kind irgendwann diese Parasiten", sagt der M├╝nchner Kinderarzt Dr. med. Bernd Simon laut der "Apotheken Umschau". "Parasiten sind in gewissen Grenzen normal ÔÇô und der Mensch profitiert m├Âglicherweise sogar davon, weil sie das Immunsystem st├Ąrken", beruhigt der Mediziner.

In einem vom Bundesministerium f├╝r Bildung und Forschung (BMBF) gef├Ârderten Projekt untersuchten Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen Infektionskrankheiten, Immunsystem und dem Allergie-Risiko. "Wir vermuten, dass Wurminfektionen auch bei Menschen vor allergischen Erkrankungen sch├╝tzen", so Studienleiter Dr. Klaus Erb von der Universit├Ąt W├╝rzburg. Und weiter: "In den Entwicklungsl├Ąndern, wo Allergien sehr selten sind, haben fast alle Kinder irgendwelche Darmparasiten. In der westlichen Welt kommen Wurmerkrankungen dagegen kaum noch vor. Es ist anzunehmen, dass da ein Zusammenhang besteht."

Keine Panik bei Wurmerkrankungen

Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang vermutlich die sogenannten T-Zellen, die bei der Entstehung von Allergien und Asthma eine wichtige Rolle spielen. Die Forscher vermuten, dass Infektionen eines Kindes in den ersten Lebensjahren die allergieausl├Âsenden Immunzellen hemmen. Klaus Erb und seine Mitarbeiter wollen die ├╝ber Tierversuche gewonnenen Erkenntnisse jetzt f├╝r neue Therapien gegen Allergien nutzen.

Dass Madenw├╝rmer bei Kindern gesund sind, w├Ąre vielleicht ├╝bertrieben, aber dass sie in der Regel harmlos sind und m├Âglicherweise das Immunsystem st├Ąrken, sollte Eltern ein wenig den Schrecken vor dieser Wurmerkrankung nehmen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Geraldine Nagel
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website