• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • R├╝ckenschmerzen
  • Der untere R├╝cken: Darum ist er besonders anf├Ąllig f├╝r Schmerzen


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

F├╝r diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgf├Ąltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

R├╝ckenschmerzen: Wann Sie zum Arzt gehen sollen

Von t-online, lk

Aktualisiert am 05.01.2019Lesedauer: 3 Min.
R├╝ckenschmerzen: Der untere Bereich des R├╝ckens ist besonders sensibel.
R├╝ckenschmerzen: Der untere Bereich des R├╝ckens ist besonders sensibel. (Quelle: spukkato/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInzidenz steigt auf fast 700Symbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextUkrainische Suppe wird WeltkulturerbeSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Red Bull hat ProblemeSymbolbild f├╝r einen TextErdbeben im Iran: Mehrere ToteSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextEmotionale Worte von Harry und WilliamSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPreis-Schock bei Streaming-DienstSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Der untere R├╝cken im Bereich der Lendenwirbel ist besonders anf├Ąllig. Ursache sind h├Ąufig muskul├Ąre Verspannungen, aber auch ein Bandscheibenvorfall kann dahinter stecken. Welche Ausl├Âser es gibt und was gegen Schmerzen im unteren R├╝cken helfen kann, erfahren Sie hier.

R├╝ckenschmerzen sind ein weit verbreitetes Leiden. Psychische Belastungen am Arbeitsplatz und fehlende Bewegung gelten als Hauptursachen f├╝r R├╝ckenleiden. Weitere Gr├╝nde sind eine falsche K├Ârperhaltung, stundenlanges Sitzen sowie ├ťbergewicht. Der untere R├╝cken ist besonders h├Ąufig betroffen. Das liegt daran, dass die Lendenwirbels├Ąule besonderen Belastungen ausgesetzt ist.


So st├Ąrken Sie Ihren R├╝cken mit einem Gymnastikball

R├╝cken├╝bungen mit dem Gymnastikball
Die klassischen Sit-Ups sind mit Gymnastikball bestens durchf├╝hrbar
+5

F├╝r die betroffenen Patienten bedeuten R├╝ckenschmerzen oftmals eine erhebliche Verschlechterung der Lebensqualit├Ąt, und sie gehen je nach Intensit├Ąt der Schmerzen mit sp├╝rbaren Einschr├Ąnkungen im Alltag einher. Dauern R├╝ckenschmerzen l├Ąnger als drei Monate, gelten sie als chronisch. Akute Schmerzen verschwinden meist nach ein bis zwei Wochen. Das Gute: Kreuzschmerzen sind nur selten ein Grund zur Sorge, weil sie in aller Regel ungef├Ąhrlich sind.

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Wenn die R├╝ckenschmerzen l├Ąnger anhalten oder sehr stark sind und sich intensivieren oder aber immer wiederkehren, ist ein Besuch beim Arzt angeraten. Verschwinden starke R├╝ckenschmerzen nach drei Tagen nicht, sollten Sie die Ursache abkl├Ąren lassen. Der Mediziner kann zun├Ąchst verschiedene Grunderkrankungen wie Rheuma oder Osteoporose ausschlie├čen, zu deren Begleiterscheinungen R├╝ckenschmerzen geh├Âren k├Ânnen. Danach geht es darum, die Ursache der Schmerzen zu finden. Ein Orthop├Ąde wird den Patienten befragen, abtasten und ihn bestimmte Bewegungen ausf├╝hren lassen, die Hinweise zur Schmerzursache geben k├Ânnen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


Wenn der untere R├╝cken betroffen ist, k├Ânnen auch R├Ântgenaufnahmen sowie eine Computer- oder Kernspintomografie Hinweise, zum Beispiel auf Verbiegungen der Wirbels├Ąule geben. Allerdings besteht hier die Gefahr von Fehldiagnosen, denn oft h├Ąngen der Zustand der Wirbels├Ąule und Schmerzen gar nicht im direkten Zusammenhang. So kann eine Person mit einer st├Ąrker gekr├╝mmten Wirbels├Ąule, einer sogenannten Skoliose, schmerzfrei sein und ein Patient mit grader Wirbels├Ąule hingegen kann Beschwerden haben.


Immer wieder kommt es deshalb auch zu unn├Âtigen R├╝ckenoperationen: Nach Angaben der Techniker Krankenkasse sind acht von zehn R├╝cken-OPs ├╝berfl├╝ssig. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der R├╝ckenoperationen bundesweit deutlich gestiegen. Nach einer Analyse der Bertelsmann Stiftung gibt es aber massive regionale Unterschiede mit regelrechten "OP-Hochburgen".

Mythos Bandscheibenvorfall

H├Ąufig steckt hinter R├╝ckenschmerzen ein Bandscheibenvorfall. Dann dr├╝cken die Vorw├Âlbungen der Bandscheibe auf die Nerven und das tut weh. Der Bandscheibenvorfall klingt f├╝r viele sehr bedrohlich. Denn die Schmerzen, die er ausl├Âst, k├Ânnen sehr heftig sein. Experten zufolge ist dieses Krankheitsbild jedoch weder gef├Ąhrlich, noch kommt es zu Sp├Ątsch├Ąden. Im Gegenteil: Ein Bandscheibenvorfall heilt in aller Regel von allein wieder aus ÔÇô ganz ohne Therapie!

Falsche Haltung und mangelnde Bewegung

H├Ąufiger als Fehlstellungen der Wirbels├Ąule oder ein Bandscheibenvorfall f├╝hrt eine falsche K├Ârperhaltung zu R├╝ckenschmerzen. Wer zum Beispiel viele Stunden am Tag in einer sitzenden Position verbringt, der belastet seine Wirbels├Ąule und die Muskulatur zu einseitig. Betroffen ist auch hier h├Ąufig zun├Ąchst der untere R├╝cken.

Schonen hilft dem R├╝cken nicht

Noch immer ist ein Irrglaube verbreitet: N├Ąmlich, dass man sich bei R├╝ckenschmerzen schonen sollte. Das ist aber genau das Falsche. Es gilt hingegen, dass man sich m├Âglichst variabel bewegen sollte. Je vielf├Ąltiger der R├╝cken eingesetzt wird, desto besser. Verkrampfungen und Fehlhaltungen wirken Sie am besten durch regelm├Ą├čige Bewegung entgegen. Wer noch keine R├╝ckenbeschwerden hat, kann mit variantenreicher k├Ârperlicher Aktivit├Ąt auch wunderbar vorbeugen, damit es gar nicht erst zu Problemen kommt.

Stress und Anspannung beg├╝nstigen R├╝ckenschmerzen

Bei R├╝ckenschmerzen sind h├Ąufig verspannte Muskeln der Ausl├Âser. Verspannungen werden beg├╝nstigt durch Stress. Wer unter Spannung steht und psychisch leidet, reagiert nicht selten mit einer Verkrampfung der R├╝ckenmuskulatur und infolgedessen mit Schmerzen. Manchmal treten neben Depressionen auch R├╝ckenschmerzen auf. Psychische Belastungen sind laut Krankenkassen ein sehr h├Ąufiger Grund f├╝r R├╝ckenleiden.

Hilfe zur Selbsthilfe

Um akute R├╝ckenschmerzen wieder loszuwerden, reicht es meist schon, die Beschwerden symptomatisch mit einem Schmerzmittel zu behandeln. Bei R├╝ckenschmerzen raten ├ärzte sogar zu schmerzlindernden Pr├Ąparaten, die f├╝r kurze Zeit eingenommen werden d├╝rfen, weil sich ansonsten die meist muskul├Ąr bedingten Verspannungen verst├Ąrken. Denn wer Schmerzen hat, geht in eine Schonhaltung und bewegt sich nicht mehr regul├Ąr. Moderate Bewegung inklusive Schwimmen und Walken eignen sich, um die Muskeln zu entspannen und die Wirbels├Ąule zu mobilisieren. Auch Radfahren ist sehr geeignet, weil dabei vor allem der untere R├╝cken sanft bewegt wird.


Krankenkassen bieten ihren Mitgliedern Kurse in einer R├╝ckenschule an, in denen man unter fachkundiger Aufsicht ├ťbungen lernt, die die R├╝ckenmuskulatur st├Ąrken. Ein Teil der Kosten wird erstattet.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website