• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Schlaganfall
  • Nach dem Schlaganfall droht die Depression


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextNasa warnt vor Chinas MondplĂ€nenSymbolbild fĂŒr einen TextSchlagerstars sorgen fĂŒr SensationSymbolbild fĂŒr einen TextNawalny muss unter Putin-PortrĂ€t sitzenSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Auf Schlaganfall folgt oft Depression

dpa, dpa

Aktualisiert am 16.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Mann schaut aus dem Fenster: Menschen mit bereits vorhandenen psychischen oder kognitiven Störungen sind stÀrker von Depressionen betroffen.
Mann schaut aus dem Fenster: Menschen mit bereits vorhandenen psychischen oder kognitiven Störungen sind stÀrker von Depressionen betroffen. (Quelle: Juanmonino/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jeder dritte Patient leidet nach einem Schlaganfall an einer Depression, das teilt die Deutsche Schlaganfall Gesellschaft mit. Eine frĂŒhzeitige Behandlung kann die psychische Erkrankung abschwĂ€chen oder sogar ganz verhindern.

Medikamente stabilisieren die Psyche

Eine frĂŒhzeitige Behandlung der "Post-Stroke-Depression" mit Antidepressiva kann laut der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) die psychische Erkrankung abschwĂ€chen und sie sogar verhindern. Die Medikamente können dabei helfen, die Psyche zu stabilisieren. Wichtig sei es, Patienten nach einem Schlaganfall auf Depressionen zu untersuchen, so die DSG.

Menschen ohne soziale UnterstĂŒtzung sind gefĂ€hrdet

Besonders hĂ€ufig sind Frauen, Ă€ltere Menschen und Menschen ohne soziale UnterstĂŒtzung von der Depression nach einem Schlaganfall betroffen, so Prof. Matthias Endres, Direktor der Klinik fĂŒr Neurologie an der Berliner CharitĂ©. Auch Menschen mit bereits vorhandenen psychischen oder kognitiven Störungen, zum Beispiel mit Problemen bei der Wahrnehmung oder dem Erinnerungsvermögen sind stĂ€rker betroffen.

Depression kann direkte Folge eines Schlaganfall sein

Eine Depression ist jedoch nicht nur eine Reaktion auf die Folgen eines Schlaganfalls, wie LÀhmungen, Verlust der SprachfÀhigkeit und des Sehvermögens. Sie kann auch die direkte Folge eines Schlaganfalls sein. Das erklÀre, warum Depressionen nach einem Schlaganfall hÀufiger seien als bei einer orthopÀdischen Erkrankung mit vergleichbarem Behinderungsgrad, so die DSG.

Medikamente steigern auch die BewegungsfÀhigkeit

Medikamente, die Depressionen bei Schlaganfall-Patienten lindern, steigern in der Regel die Übertragung von Nervenimpulsen durch den Botenstoff Serotonin. Sie haben den positiven Nebeneffekt, dass sich die Patienten psychisch besser erholen können. Auch die BewegungsfĂ€higkeit nach einem Schlaganfall kann durch die Behandlung gesteigert werden, so die DSG.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Symptome sind bei einem Schlaganfall typisch
Von Geraldine Nagel
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website