Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

So gefÀhrlich sind PenisverlÀngerungen

Von Alexandra Grossmann

Aktualisiert am 19.11.2020Lesedauer: 2 Min.
Mann hÀlt Zentimeterband an seine Hose: Ein Eingriff am Penis kann schwere Folgen haben.
Mann hÀlt Zentimeterband an seine Hose: Ein Eingriff am Penis kann schwere Folgen haben. (Quelle: RapidEye/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wer seinen Penis zu klein findet, kann ihn verlÀngern lassen. Doch jetzt warnen Experten: Der Eingriff kann gravierende Komplikationen verursachen.

Wenn MĂ€nner mit der GrĂ¶ĂŸe ihres "besten StĂŒcks" nicht zufrieden sind, können sie sich den Penis verlĂ€ngern lassen. In Deutschland werden laut International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS) jedes Jahr rund 3.000 PenisverlĂ€ngerungen durchgefĂŒhrt – die Dunkelziffer dĂŒrfte deutlich höher sein.

Britische Wissenschaftler haben jetzt in einer Studie die Möglichkeiten mit und ohne Operation untersucht. Die hĂ€ufigsten Verfahren sind demnach Injektionen, bei denen fĂŒllende FlĂŒssigkeiten in den Penis gespritzt werden. Oft machen auch Chirurgen einen Eingriff, der Suspensivbandinzision genannt wird. Hier operiert ein Chirurg den Penis mit dem Ziel, dass – verkĂŒrzt gesagt – ein Teil vom Inneren sich nach außen schiebt und der Schaft so lĂ€nger wird.

Erektile Dysfunktion, Deformierungen und VerkĂŒrzungen

Die Forscher untersuchten die Daten von 17 verschiedenen Studien mit insgesamt 1.192 MĂ€nnern im In- und Ausland. Ihr Ergebnis: PenisvergrĂ¶ĂŸerungen funktionieren nicht. Sie seien ineffektiv und riskant. "Die Behandlungsergebnisse waren insgesamt schlecht und die Zufriedenheit gering", schreiben die Autoren um Gordon Muir, Urologe am King's College Hospital in London.

In vielen FĂ€llen gab es laut Studie nach den Eingriffen schwere Komplikationen. Erektile Dysfunktion, Deformierungen oder VerkĂŒrzungen des Penis waren keine Seltenheit. Viele MĂ€nner spĂŒrten seitdem eine dauerhafte Taubheit im Glied. Die Wissenschaftler fanden umgekehrt keinen Beweis dafĂŒr, dass eines der Verfahren tatsĂ€chlich zu einer VergrĂ¶ĂŸerung des Organs gefĂŒhrt hĂ€tte.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Ich hÀtte meinen Abschied gerne anders erzÀhlt"
"Tatort: Das MĂ€dchen, das allein nach Haus' geht": Schluss mit Nina Rubin im Berliner ARD-Krimi, Hauptdarstellerin Meret Becker zieht von dannen.


Bis zu 40.000 Euro Kosten

Stattdessen tragen viele Betroffene nach einer gescheiterten PenisverlĂ€ngerung psychische und physische Narben davon, so die Forscher. Scharlatane hĂ€tten sie durch falsche Versprechungen angelockt und ihnen Hoffnungen gemacht. Bis zu umgerechnet 46.000 Euro wĂŒrden MĂ€nner bezahlen, wissen Gordon und seine Kollegen – fĂŒr ein Verfahren, das fast nie medizinisch nötig oder sinnvoll sei.

Weitere Artikel

Der G-Punkt des Mannes
Wie die Prostata den Sex beeinflusst
Ein Modell eines Mannes mit RĂŒckenansicht der Prostata

Immer mehr MĂ€nner betroffen
Peyronie-Krankheit – wenn sich der Penis verkrĂŒmmt
VerkrĂŒmmter Penis: FĂŒr MĂ€nner kann die Peyronie-Krankheit zu einem ernsten Problem werden.

Hinweis auf Erektionsstörungen
Impotenz: Die Zwei-Drittel-Regel gibt Aufschluss
Impotenz: Ob es sich wirklich um eine Erektionsstörung handelt, kann man mit einer einfachen Formel ermitteln.


"Die Mehrheit der MĂ€nner, die wĂŒnschen, dass ihr Penis lĂ€nger gemacht wird, hat ein Organ von ganz normaler LĂ€nge", schreiben die Autoren. "Sie haben aber oft das GefĂŒhl, dass ihr Penis zu klein ist."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland
Beliebte Themen


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website