Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Dachrinne befestigen - Auf die richtigen Halter kommt es an

Dachrinne befestigen: Auf die richtigen Halter kommt es an

14.11.2011, 11:23 Uhr | ks (CF)

Dachrinne befestigen - Auf die richtigen Halter kommt es an. Welche Dachrinne wie befestigen? (Quelle: imago images)

Welche Dachrinne wie befestigen? (Quelle: imago images)

Wie gut eine Dachrinne sich befestigen lässt, hängt einzig von der Dachrinnenhalterung ab, die zur Verfügung steht. Das Kernproblem bei der Befestigung sind die unzähligen baulichen Besonderheiten, da kein Haus dem anderen gleicht. Dennoch kann auf eine Dachrinnenbefestigung nicht verzichtet werden.

Die Dachrinnenhalterung

Es gibt viele Möglichkeiten, Dachrinnen zu befestigen. Doch müssen Sie die richtige Variante für die bauliche Vorgabe Ihres Daches erst finden. Zunächst müssen Sie herausfinden, ob Rinnenhalter oder Rinneneisen benötigt werden. Diese werden abhängig von der Dachsituation entweder am Dachsparren, am schrägen oder senkrechten Stirnbrett oder bei kleinen Dächern an der Well- oder Stegplatte montiert.

Welche Dachrinne wie befestigen?

Dank der unterschiedlichen Systeme findet sich für jede Dachkonstruktion die richtige Dachrinnenhalterung. Rinneneisen, die mit einem verstellbaren Drehgelenk ausgestattet sind, lassen sich ohne Abbiegen einfach montieren. Baubedingte Neigung und Gefälle können direkt über das Rinneneisen ausgeglichen werden. Diese Variante ist sehr einfach in der Handhabung und kann von jedem Heimwerker selbst leicht montiert werden.

Kasten- und Duplex-Dachrinnen benötigen spezielle Halter, die bis zu 25° Stirnbrettneigung ausgleichen können. Diese Variante kann allerdings auch ohne Grundplatte am senkrechten Stirnbrett montiert werden. Die Halterabstände sollten hier jeweils 50 cm betragen. Kleine Dächer, die oftmals mit Well- oder Stegplatte bedeckt sind, lassen eine Dachrinnenbefestigung durch Klemmhalter zu. Diese eignen sich für Well- oder Stegplatten in einer Dicke von 3 bis 16 mm.

Sind Doppelstegplatten im Einsatz, wird der Halter unsichtbar in den Zwischenraum geklemmt. Für das Gefälle sollten pro Meter 2 bis 3 mm berücksichtigt werden. Unabhängig vom gewählten Befestigungssystems sollten Halter und Rinneneisen fluchtgerecht verlegt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal