Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Dachrinne aus Titanzink - Worauf Sie achten sollten

...

Dachrinne aus Titanzink: Worauf Sie achten sollten

15.07.2011, 15:16 Uhr | sk (CF)

Sie haben sich für die klassische Dachrinne aus Titanzink entschieden und möchten diese nun befestigen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass alles glatt läuft und das Wasser später sicher abgeleitet wird. Dachrinnen sind ein sehr wichtiger Bestandteil für ein Haus, damit die Fassade und das Fundament keinen Schaden nehmen.

Dachrinnen aus Titanzink sind die klassische Wahl

Sollten Sie sich für eine halbrunde Dachrinne aus Titanzink entschieden haben, so bringen Sie zunächst die Rinnenhalter an. Während Sie auf das Gefälle zum Fallrohr achten, montieren Sie die Rinne auf der Dachlattung. Ein Abstand von 60 Zentimeter von einer Halterung zur nächsten ist dabei sinnvoll. Anschließend lässt sich die Dachrinne einhängen und sicher befestigen.

Achten Sie auf genaues Arbeiten

Die Montage der Dachrinne aus Titanzink erfolgt mit Hilfe von Federn, deren Überstand Sie an der Kante abschneiden müssen. Entweder Sie verlöten die Rinnen oder Sie verwenden ein spezielles Verbindungsstück. Für ungeübte Personen bietet sich eher die Steckmethode an, da beim Löten nur mit viel Geschick eine schöne Nut entsteht. Sodann schneiden Sie ein Loch für das Fallrohr und befestigen den Trichter mit einer Feder. Im nächsten Schritt wird das Traufblech befestigt und am Ende werden die Fallrohre noch mit den Trichtern verbunden. Damit die Fassade und das Fundament vor Wasser geschützt sind, sollten Sie unbedingt sorgfältig arbeiten. Denken Sie stets daran, dass die Reparatur bei einem Schaden teuer wird. Aus diesem Grund sollten Sie auch nicht sparen, wenn Sie eine Dachrinne aus Titanzink und Zubehör kaufen. Minderwertige Ware lohnt sich nur kurzfristig für den Geldbeutel.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018