• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Blickdichte Gardinen - Schutz vor neugierigen Passanten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Blickdichte Gardinen: Schutz vor neugierigen Passanten

fs (CF)

26.09.2011Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine blickdichte Gardine bietet Ihnen zuverlässigen Schutz vor neugierigen Blicken. So können Sie in den eigenen vier Wände Ihre Privatsphäre wahren.

Blickdichte Gardine hält neugierige Blicke fern

Was Sie in Ihrem Haus machen, geht nur Sie und Ihre Familie etwas an. Doch so mancher Zeitgenosse wird von ständiger Neugier geplagt. Große Fensterfronten, wie sie in der modernen Architektur vielfach vorkommen, werden von ihm als Einladung zum Beobachten missverstanden. Doch zum Glück gibt es einen wirksamen Schutz vor den neugierigen Blicken von Nachbarn und Passanten: Bringen Sie einfach eine blickdichte Gardine vor Ihren Fenster an. Fortan haben Sie Ihre Ruhe und können sich wieder ungestört in der Wohnung bewegen.

Schutz vor ungewollten Einblicken

Große Fenster ermöglichen helles Wohnen und vermitteln ein Gefühl von Freiheit. Gerade wenn die Fenster zur Straße oder zum Garten des Nachbarn zeigen, fühlen Sie sich jedoch leider oftmals wie auf dem Präsentierteller. Durch die großen Glasfronten ist Ihre Wohnung für Passanten und die Mieter nebenan gut einsehbar. Dadurch fühlen Sie sich beobachtet - selbst wenn Sie im Moment gar keiner anschaut. Es genügt das Wissen, dass jederzeit neugierige Augen auftauchen könnten.

Sie brauchen in diesem Fall also einen Schutz für Ihre Privatsphäre. Diesen können Sie entweder durch Jalousien und Rollos oder durch eine blickdichte Gardine erreichen. Die Vorhang-Variante ist dabei in der Regel die attraktivste Option. Denn mit dem Stoff bekommen Sie nicht nur Schutz vor neugierigen Blicken. Sie können auch farbige Akzente setzen, die perfekt zur Einrichtung passen.

Dunkle, schwere Stoffe sind ideal

So manche Gardine sieht zwar schön aus, lässt aber Blicke fast ungehindert durch. Wenn Sie sich eine blickdichte Gardine wünschen, sollten Sie sich für schwere und eher dunkle Stoffe entscheiden. Nur sie bieten Ihnen wirklich den Schutz, den Sie haben wollen. Positiver Nebeneffekt einer blickdichten Gardine: Mit ihr können Sie nicht nur neugierige Blicke fernhalten, sondern auch allzu intensive Sonnenstrahlung. Ein Vorhang aus blickdichtem Stoff sorgt für kühle Temperaturen selbst an heißen Sommertagen. Und wenn Sie tagsüber ein Nickerchen einlegen möchten, können Sie mit der Gardine den Raum verdunkeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Begehbarer Kleiderschrank: So bauen Sie ihn selbst

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website