Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Geschmacklos! Indischer Händler verkauft "Adolf Hitler"-Eis

 (Quelle: t-online.de)

"Hitler Ice Cream"  

Inder verkauft Eis mit Bild des Diktators

23.05.2015, 10:40 Uhr | t-online.de

Geschmacklos! Indischer Händler verkauft "Adolf Hitler"-Eis. Ein Eisverkäufer in einer indischen Stadt hat offenbar einen makaberen Geschmack - Er verkauf Hitler-Eis.  (Quelle: Ents Images OIC Bulls Press)

Ein Eisverkäufer in einer indischen Stadt hat offenbar einen makaberen Geschmack. (Quelle: Ents Images OIC Bulls Press)

Auf den ersten Blick unglaublich - aber wahr. In Indien gibt es einen nett dreinblickenden Eisverkäufer am Straßenrand, der seiner Kundschaft etwas ganz Besonderes anzubieten hat: Eiswaffeln mit einem bunten Bild von Adolf Hitler. Entdeckt wurde das geschmacklose Naschwerk von einem Fotografen der Agentur Bulls.

140 Redakteure im Einsatz für unsere Fans:
Jetzt "Gefällt mir" klicken!

t-online.de auf Facebook.

Auf den Eiswaffel-Kisten, die der Straßenhändler neben seinem mobilen Verkaufsstand aufgebaut hat, steht nicht nur der Name "Hitler Ice Cream". Dazu prangt auch noch das Porträt des Massenmörders in bekannter Pose mit Seitenscheitel, Oberlippenbart und brauner Uniform mit rot-weißer Hakenkreuzbinde vor orange-rotem Hintergrund.

Was man vielleicht wissen sollte, damit sich die Empörung in Grenzen hält:

Die wenigsten Menschen, in dem mehr als 1,25 Milliarden Einwohner zählenden Subkontinent, sind über die grausamen Verbrechen der Nazi-Diktatur zwischen 1933 und 194 aufgeklärt.

Wie "Bild.de" schreibt, gilt Hitler in Indien als Life-Style-Marke – vergleichbar mit deutschen Clubs oder Kneipen, in denen Poster anderer Massenmörder wie dem Chinesen Mao Tse Tung oder dem Sowjet-Diktator Josef Stalin hängen.

Andere Länder, andere Sitten, andere Eissorten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal