t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeLebenAlltagswissen

Pounds in Kilogramm? Was die Einheit lbs bedeutet


Alltagswissen einfach erklärt
Die Einheit lbs: Wie schwer sind Pounds in Kilogramm?

t-online, Stefanie Zimmermann

Aktualisiert am 18.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Lbs in kg umrechnen: Ein britisches Pfund entsprechen genau 0,45359 kg.Vergrößern des BildesDie britische Gewichtseinheit Pfund (lbs) und das deutsche Pfund unterscheiden sich. (Quelle: travelpixpro/getty-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Lbs ist die Abkürzung für Pounds und wird vor allem in Großbritannien als Gewichtseinheit genutzt. Wie Sie diese Einheit schnell umrechnen, lesen Sie hier.

Im angelsächsischen Raum rechnen die Menschen hauptsächlich mit der Einheit Pounds, auf Deutsch Pfund. Oft begegnen einem auch die Abkürzungen lbs und lb, wobei lbs für den Plural steht, also Pounds, und lb für Pound im Singular.

Die Abkürzungen haben ihren Ursprung im lateinischen Wort Libra (Waage) oder auch Libra pondo (Pfund an Gewicht). Pound wiederum leitet sich vom zweiten Teil dieser Zusammensetzung (pondo) ab.

Das britische Pfund – lbs

Ein Pound sind genau 0,45359 Kilogramm. Umgekehrt sind ein Kilogramm 2,20462 Pounds. Haben Sie einen Taschenrechner zur Hand, können Sie das Pfund schnell umrechnen.

Ein Beispiel: Ein Mann wiegt 180 Pounds. Wie viel Kilogramm sind das? Sie rechnen 180 lbs x 0,45359 = 81,6462 kg. Der Mann ist also aufgerundet 82 Kilogramm schwer.

Ein wenig einfacher ist es, wenn Sie sich nur die ersten beiden Nachkommastellen merken. So sind ein Pfund 0,45 Kilogramm und ein Kilogramm 2,2 Pounds. Multiplizieren Sie die 180 Pounds im Beispiel mit 0,45, erhalten Sie 81 Kilogramm.

Das deutsche Pfund: Ein halbes Kilo

An unseren Frischetheken hören Sie als Maßangabe ebenfalls Pfund: "Ein halbes Pfund Rindfleisch, bitte." Für die Umrechnung in Kilogramm halbieren Sie die Zahl einfach. Ein Pfund ist in Deutschland ein halbes Kilogramm, zwei Pfund sind ein Kilogramm und so weiter. Das Pfund als Gewichtseinheit existiert bereits seit Jahrhunderten. Im Jahr 1858 legte der Deutsche Zollverein das Gewicht Pfund mit 500 Gramm fest.

Britisches Pfund auch Währungseinheit

Wird von Pounds gesprochen, ist nicht immer die Gewichtseinheit gemeint. Das Britische Pfund, abgekürzt mit GBP (Great British Pounds), ist die offizielle Währung in Großbritannien und hat nichts mit den Pounds (lbs) zu tun.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website