• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Kartoffeln richtig kochen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden | Tipps


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

F├╝r diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgf├Ąltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Kartoffeln kochen: Das sind die neun gr├Â├čten Fehler

  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Kartoffeln: Mit ein paar Tricks bleiben mehr Inhaltsstoffe erhalten.
Kartoffeln: Mit ein paar Tricks bleiben mehr Inhaltsstoffe erhalten. (Quelle: UllrichG/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextRussland stoppt Kasachstans ├ľlexportSymbolbild f├╝r einen TextCarlos Santana kollabiert auf B├╝hneSymbolbild f├╝r einen Text├ärger um Vater von Fu├čballprofiSymbolbild f├╝r ein VideoHund adoptiert Entenk├╝kenSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild f├╝r einen TextMatth├Ąus: "W├Ąre Super-Transfer f├╝r FCB"Symbolbild f├╝r ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCorona: Beunruhigendes Studien-ErgebnisSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Nicht jede Kartoffel ist f├╝r jedes Gericht geeignet. Und die falsche Handhabung der Knollen kann eine Speise schnell verderben. Diese Kartoffel-Fehler sollten Sie besser vermeiden.

In Kartoffeln stecken viele B-Vitamine, von denen Haut, Nerven und Stoffwechsel profitieren. Damit beim Kochen nicht zu viele Inhaltsstoffe verloren gehen, gibt es einiges zu beachten. Und auch auf die richtige Lagerung kommt es an.


Die besten Tipps bei K├╝chenpannen

Eine verklumpte So├če sieben Sie einfach in einen neuen Topf und kochen sie noch einmal auf. Ein Tipp, damit gar nicht erst Kl├╝mpchen entstehen: Statt Milch und Mehl zu verquirlen, verkneten Sie Mehl und Butter zu einer Paste. Das hei├čt in der Fachsprache "Beurre mani├ę" und ist das beste Mittel, um etwas anzudicken.
Ist die Suppe zu d├╝nn, m├╝ssen Sie sie einkochen. Und wenn die Einlage schon drin ist, m├╝ssen Sie das Gem├╝se oder das Fleisch wieder herausnehmen und die Fl├╝ssigkeit einkochen.
+8

  • Fehler 1: Kein Salz im Wasser

Salz geh├Ârt in jedes Kochwasser. Das Salz im Wasser sorgt daf├╝r, dass die Aromen und Geschmacksstoffe zum gro├čen Teil in der Kartoffel bleiben. Dabei ergibt sich eine L├Âsung, die dem ├ťbergang von Inhaltsstoffen aus den Kartoffeln ins Wasser entgegenwirkt. Etwa ein Essl├Âffel Salz ist eine gute Menge f├╝r Kartoffelwasser.

  • Fehler 2: Kartoffeln in kochendes Wasser geben

W├Ąhrend Nudeln und Reis in kochendes Wasser geh├Âren, sieht das bei Kartoffeln anders aus. Sie sollten in kaltes Wasser gegeben und langsam erhitzt werden. Dadurch werden die Knollen schonender gar.

Tipp: Bei welcher Temperatur Sie das Salz ins Wasser geben, ist aber nicht entscheidend. Kaltes Wasser mit Salz kocht nicht signifikant schneller auf als ohne.

  • Fehler 3: Die falsche Kartoffelsorte verwenden
Kartoffelp├╝ree: Festkochende Kartoffeln verderben den Brei.
Kartoffelp├╝ree: Festkochende Kartoffeln verderben den Brei. (Quelle: IngaNielsen/getty-images-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Eine radikale Entscheidung
Rettungseinsatz nach dem Abbruch am Marmolata-Gletscher in den Dolomiten.


Mehlig oder doch besser festkochend? Bei einigen Gerichten kommt es auf die richtige Kartoffelsorte an.

Wer Kartoffelbrei machen m├Âchte, sollte darauf achten, dass er mehligkochende Kartoffeln nimmt. Denn werden festkochende Knollen mit dem Stampfer zerkleinert, wird der Brei sehr kompakt und kleistrig. Aber Vorsicht: Wird die mehlige Sorte mit dem P├╝rierstab zerkleinert, kann der Brei ebenfalls kleistrig werden, da durch das Mahlwerk die St├Ąrkek├Ârnchen zerschlagen werden.

Wer Salzkartoffeln zubereiten m├Âchte, sollte zu festkochenden Sorten greifen. Diese sind robuster und fallen nicht so leicht auseinander. Aus demselben Grund sind diese auch f├╝r Kartoffelsalate, Pellkartoffeln und Bratkartoffeln besser geeignet. Denn beim Umr├╝hren oder Schneiden verliert die mehlig-trockene Variante leicht ihre Form und wird so schnell zu einer unsch├Ânen Masse.

  • Wie perfekte Bratkartoffeln gelingen, lesen Sie hier.

Vorwiegend festkochende Kartoffeln liegen in der Konsistenz zwischen den mehlig und festkochenden Kartoffeln und sind sch├Ân locker. Diese Kartoffeln lassen sich ebenfalls gut f├╝r Pell- und Salzkartoffeln verwenden. Aber auch Kartoffelr├Âsti, Kartoffelpuffer und Aufl├Ąufe lassen sich mit ihnen gut zubereiten.

  • Fehler 4: Rohe Kartoffeln ohne Wasser aufbewahren

Wer rohe Kartoffeln auf Vorrat sch├Ąlen und ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum aufbewahren m├Âchte, sollte diese in kaltem Salzwasser aufbewahren. So wird die Knolle nicht braun. Mit dieser Methode lassen sich Kartoffeln auch schon am Tag zuvor vorbereiten. Allerdings: Je l├Ąnger die rohe Kartoffel im Wasser liegt, desto mehr Inhaltsstoffe gehen verloren.

  • Fehler 5: Kartoffelwasser kocht ├╝ber

Wer sich immer wieder ├╝ber ├╝berkochendes Kartoffelwasser ├Ąrgert, kann den folgenden Trick versuchen: Etwas ├ľl im Kochwasser verhindert ein ├ťberkochen der Kartoffeln.

Werden die Knollen nach dem Kochen etwas l├Ąnger im Topf aufbewahrt, gibt man am besten ein sauberes Geschirrtuch zwischen Topf und Deckel. So trocknen die Knollen nicht so schnell aus.

  • Fehler 6: Kartoffeln luftdicht im K├╝hlschrank lagern
Kartoffeln: Sie k├Ânnen mehrere Tage gelagert werden.
Kartoffeln: Sie k├Ânnen mehrere Tage gelagert werden. (Quelle: /getty-images-bilder)

Ob Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln: Wer Kartoffelreste in den K├╝hlschrank packt, wei├č: Die Knolle schmeckt schnell muffig. Mit ein paar einfachen Tricks l├Ąsst sich das vermeiden: Wichtig ist, dass die Kartoffeln gut abgetropft sind und kein Kochwasser mehr enthalten ist. Zudem m├╝ssen die Kartoffeln "atmen" k├Ânnen. Luftdicht verschlossene Plastikdosen sind ungeeignet. Darin sammelt sich schnell Kondenswasser und das verdirbt nicht nur den Geschmack ÔÇô die Kartoffel wird dann matschig und verdirbt.

Besser nimmt man einen Teller und legt ein Geschirrtuch dar├╝ber. Zudem halten ungesch├Ąlte Knollen im K├╝hlschrank wesentlich besser. Aber: L├Ąnger als drei bis vier Tage sollte man gekochte Kartoffeln nicht aufbewahren. Vor dem Verzehr hilft ein Riechtest.

  • Fehler 7: Kartoffeln lange warm halten

Generell gilt: Werden Kartoffeln nach dem Kochen nicht gleich verzehrt, sollten sie nicht lange warm gehalten werden. Besser ist es, die Kartoffeln schnell herunterzuk├╝hlen und sp├Ąter wieder zu erhitzen.

Kartoffeln: Beim Kochen tritt teilweise Eiwei├č aus den Kartoffeln aus und bildet Schaum an der Wasseroberfl├Ąche.
Kartoffeln: Beim Kochen tritt teilweise Eiwei├č aus den Kartoffeln aus und bildet Schaum an der Wasseroberfl├Ąche. (Quelle: đťđŞĐůđ░đŞđ╗ đáĐâđ┤đÁđŻđ║đż/getty-images-bilder)
  • Fehler 8: Kartoffeln immer im Topf kochen

Beim Kochen kleiner Mengen ist eine Bratpfanne mit Deckel die bessere Wahl. Zu einem St├╝ck Fleisch oder Fisch k├Ânnen so ganz einfach einige Kartoffeln hinzugegeben werden ÔÇô und sind innerhalb weniger Minuten zu einem kompletten Gericht fertig gegart. Au├čerdem spart man sich so das hektische Herumr├╝hren in verschiedenen T├Âpfen und sp├Ąter das l├Ąstige Abwaschen.

  • Fehler 9: Kartoffeln nicht zerschneiden

Wenn es schnell gehen muss, landen die gesch├Ąlten Kartoffeln einfach in unterschiedlicher Gr├Â├če im Kochtopf.

Besser ist es jedoch, wenn gro├če Knollen halbiert oder geviertelt werden, sodass m├Âglichst alle Kartoffeln im Topf die gleiche Gr├Â├če haben. Dann sind sie auch zur gleichen Zeit gar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi K├ĄseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum┬áPassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch f├╝r Sauerbraten?

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website