Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Geheime Zutat: So funktioniert die Taurin-Herstellung

...

Energydrink  

Was ist Taurin? Herstellung und Bedeutung

28.01.2014, 11:32 Uhr | da (IP)

Geheime Zutat: So funktioniert die Taurin-Herstellung. Taurin kommt üblicherweise in zahlreichen Energydrinks vor. (Quelle: imago/Reporters)

Taurin kommt üblicherweise in zahlreichen Energydrinks vor. (Quelle: Reporters/imago)

Stammt Taurin wirklich aus Stierhoden? Steigert Taurin tatsächlich die Leistung. Lesen Sie hier mehr zu der Geschichte des Stoffes und seiner eigentlichen Wirkung.

Die Geschichte der Taurin-Herstellung

Die erste Herstellung von Taurin fand bereits im 19. Jahrhundert statt. Damals arbeiteten die Chemiker Leopold Gmelin und Friedrich Tiedemann an der Untersuchung der Vorgänge im Verdauungsprozess von Rindern. Den Wissenschaftlern gelang es 1827 erstmalig, diese natürliche Substanz zu isolieren.

Dabei entnahmen sie den Stoff aus der Gallenflüssigkeit eines Ochsen. Dies ist der einfache Grund, weshalb Sie die Substanz heute als „Taurin“ kennen. Im Griechischen ist „tauros" der Name für den Stier. Seit dem Jahre 1838 findet der Stoff genauere Erwähnung in der wissenschaftlichen Forschungsliteratur.

Einige grundlegende biochemische Eigenschaften der Substanz sind inzwischen bekannt, doch vieles bleibt bis heute ungeklärt. Lassen Sie sich dennoch nicht weismachen, dass Taurin über geradezu „magische“ Kräfte als Wachmacher verfügt.

Der Mythos vom Taurin und seine wahren Eigenschaften

Um Taurin ranken sich eine Vielzahl an kuriosen Gerüchten. Weit verbreitet ist, dass Taurin aus Stierhoden oder dem Stierurin gewonnen wird. Sie können diese Sage auf die oben genannten Experimente zurückführen. Taurin an sich ist ein natürlicher Stoff, den alle Säugetiere entweder selbst in ihrem Verdauungstrakt herstellen oder, wie beispielsweise Katzen, über die Nahrung aufnehmen.

Nehmen Sie den biologisch isolierten Stoff zu sich, sorgt er nicht zwangsläufig für erhöhte Konzentration. Viele Hersteller von Energydrinks nutzen die noch immer populären Irrtümer allerdings in ihren Werbekampagnen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Wie das digitale Magazin „Netdoktor“ schreibt, konnte bisher keine qualitativ hochwertige Studie eine geistige und körperlicher Leistungssteigerung durch Taurin nachweisen.

Die Taurin-Herstellung heute: Ohne Tierprodukte

Die Taurin-Herstellung ist aber für den Körper wichtig. Der Stoff unterstützt bei der Entwicklung des zentralen Nervensystems und sorgt für einen regelmäßigen Herzschlag. Außerdem beeinflusst Taurin die Signalübertragung der Hirnzellen.

Die Einnahme von Taurin ist grundsätzlich nicht bedenklich. Wie „Netdoktor.de“ schreibt, ist eine tägliche Einnahme von bis zu 1.000 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht nicht gefährlich. Höhere Dosen sind laut Experten nicht zu empfehlen. Menschen mit Nierenbeschwerden sollten ebenfalls auf Taurin verzichten.

Taurin wird durch den menschlichen Körper selber hergestellt. Außerdem enthalten unterschiedliche Lebensmittel wie Fisch, Fleisch und Milch den Stoff. Babys nehmen Taurin über die Muttermilch auf. Ansonsten wird Taurin noch künstlich in Lebensmittellaboren hergestellt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018