Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rotkohl-Salat asiatisch: Rezept zum Selbermachen

Exotische Zubereitung  

Rotkohl-Salat asiatisch: Rezept zum Selbermachen

25.11.2014, 10:42 Uhr | om (CF)

Rotkohl-Salat asiatisch: Rezept zum Selbermachen. Mit Rucola und Mandeln bringen Sie Abwechslung in Ihren Asiatischen Rotkohl-Salat. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit Rucola und Mandeln bringen Sie Abwechslung in Ihren Asiatischen Rotkohl-Salat. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht nur in der deutschen Küche hat Rotkohl seinen festen Platz. Auch in Asien wird das Wintergemüse zubereitet – als Rotkohl-Salat mit frischer Mango. Wie die exotische Zubereitung gelingt, lesen Sie hier.

Asiatischer Rotkohl-Salat: Zutaten

Die Zutatenliste für Rotkohl-Salat asiatischer Art ist weniger exotisch, als manch einer vermuten würde. Für das Rezept benötigen Sie:

  • 500 g Rotkohl
  • 2 EL Zucker
  • 125 g Zwiebeln
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Öl
  • 400 g Mango
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1 EL Sesam
  • Salz
  • Pfeffer

Rotkohl-Salat zubereiten: Rezept

Für den Rotkohl-Salat wird frischer Rotkohl verwendet. Entfernen Sie die äußeren Blätter des Kohlkopfs, schneiden Sie den Kohl in Viertel und den Strunk heraus. Anschließend schneiden Sie das Wintergemüse quer in sehr schmale Streifen. Die Zwiebel häuten und halbieren Sie und schneiden sie ebenfalls in sehr feine Streifen.

Geben Sie die Kohlstreifen in eine Schüssel und würzen Sie das Wintergemüse mit Zucker, Salz und Pfeffer. Nun kneten Sie den Kohl zwei Minuten lang kräftig durch. Das sorgfältige Kneten ist ein wichtiger Bestandteil des Rezepts, denn nur so wird der Kohl geschmeidig und bekömmlich. Anschließend geben Sie die feinen Zwiebelstreifen zum Wintergemüse.

Eine besondere Note geben

Das Dressing, der Koriander und der Sesam verleihen dem Rezept eine asiatische Note. Verrühren Sie in einer Schüssel Zitronensaft, Erdnussbutter und Öl und geben Sie die Mischung über den Kohl.

Die Süße der Mango bildet einen schönen Kontrast zum erdigen Geschmack des Wintergemüses. Schälen Sie die Frucht, schneiden Sie das Fleisch in Streifen und geben Sie die Mango in den Rotkohl-Salat. Nun fügen Sie gehackten Koriander hinzu und lassen den Rotkohl-Salat 15 Minuten lang ziehen.

Schmecken Sie den Salat ein letztes Mal ab und servieren Sie ihn mit geröstetem Sesam. Dafür stellen sie eine beschichtete Pfanne auf den Herd und rösten die Sesamsaat kurz ohne Fett an. Das kulinarische Magazin "Essen&Trinken" empfiehlt, scharf gebratene Garnelen oder Putenstreifen zu dem Salat zu reichen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal