Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rosenkohl kaufen und putzen: Tipps

Leckeres Wintergemüse  

Rosenkohl kaufen und putzen: Tipps

16.01.2015, 17:28 Uhr | om (CF)

Rosenkohl kaufen und putzen: Tipps. Frischer Rosenkohl ist leicht an seiner kräftigen grünen Farbe zu erkennen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frischer Rosenkohl ist leicht an seiner kräftigen grünen Farbe zu erkennen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ab September beginnt die Rosenkohl-Saison. Doch wie wird das Wintergemüse eigentlich verarbeitet? Wie Sie Rosenkohl putzen sollten und was es beim Kaufen zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Rosenkohl kaufen: Tipps

Rosenkohl, der hierzulande zu kaufen ist, kommt zum Großteil aus den Niederlanden, Frankreich und England. Nur 15 Prozent des erhältlichen Wintergemüses wird in Deutschland angebaut.

Die Saison reicht von September bis Januar. Am schmackhaftesten sollen jedoch die Röschen sein, die nach dem ersten Frost im Oktober oder November geerntet wurden. Sie enthalten mehr Zucker und sind dementsprechend weniger bitter.

Frischen Rosenkohl erkennen

Wenn Sie Rosenkohl kaufen, bevorzugen sie Röschen aus deutschem Anbau. Kürzere Lagerzeiten und Transportwege kommen nicht nur der Umwelt, sondern auch der Frische und dem Nährstoffgehalt zu Gute.

Frischen Rosenkohl erkennen Sie daran, dass die Außenblätter grün und dicht verschlossen sind. Außerdem sollten sich die Röschen fest anfühlen und bei Druck nicht nachgeben, informiert das Ernährungsmagazin "EatSmarter!". Wenn Sie den Kohlkopf in der Mitte durchschneiden, sollte die Schnittfläche glatt und von heller Farbe sein.

Rosenkohl putzen: So geht's

Wenn Sie Rosenkohl putzen möchten, entfernen Sie zunächst die äußeren Blätter, bis der glatte grünliche Kohlkopf zu Tage tritt. Tipp: Die äußeren Blätter lösen sich fast von selbst, wenn Sie zuerst ein Stück vom Strunk abschneiden und anschließend die Blätter abziehen. Entfernen Sie auch untere Blätterschichten, wenn diese gelb und welk sind.

Schneiden Sie den Strunk zurück und ritzen Sie die Unterseite kreuzförmig ein. Auf diese Weise können Sie gewährleisten, dass der Rosenkohl gleichmäßig gart. Nun müssen Sie das Wintergemüse nur noch unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal