Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Meerrettich konservieren: Haltbar machen und einfrieren

uc (CF)

Aktualisiert am 12.01.2015Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wenn Sie Meerrettich haltbar machen wollen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können die scharfe Wurzel beispielsweise einfrieren oder auch gerieben konservieren. Erfahren Sie hier, wie Sie Meerrettich lange aufbewahren können.

Meerrettich haltbar machen durch Einfrieren

Einfrieren ist die einfachste Methode, um Meerrettich zu konservieren. Geben Sie die ungeschälte Wurzel einfach in eine Gefrierdose. Sie können aber auch geraspelten Meerrettich haltbar machen, indem Sie ihn mit etwas Zitronensaft vermischt in einer Gefrierdose einfrieren.


Gemüsegarten: So gedeihen die beliebtesten Gemüsesorten

Die Tomate braucht viel Licht, Platz und Dünger.
Gemüse schmeckt doch viel besser, wenn es aus dem eigenen Garten kommt.
+8

Nach dem Einfrieren ist Meerrettich etwa ein halbes Jahr haltbar, verliert dabei allerdings ein wenig an Aroma. Wenn Sie häufig nur kleine Mengen Meerrettich benötigen, sollten Sie die Wurzel portionsweise einfrieren.

Meerrettich haltbar machen in Essig und Salz

Schneller verfügbar ist die scharfe Wurzel, wenn Sie den Meerrettich in Essig konservieren. Hierfür benötigen Sie ein Glas mit Twist-off-Deckel von etwa 190 Milliliter Fassungsvermögen sowie etwas Salz und einen Spritzer Essig. Wenn Sie auf diese Weise Meerrettich haltbar machen möchten, muss die Wurzel zunächst fein gerieben werden. Den geriebenen Meerrettich geben Sie mit etwa einem halben Teelöffel Salz und einem Spritzer Essig vermischt in das Glas und verschrauben es fest.

Weitere Artikel

Achten Sie darauf, dass der Essig den gesamten Meerrettich erreicht, denn er verhindert, dass die Masse braun oder grau wird. Den auf diese Weise konservierten Meerrettich bewahren Sie am besten im Kühlschrank auf. Er sollte auf jeden Fall kühl und dunkel gelagert werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Decathlon ruft Rettungsweste zurück
  • Sandra Simonsen
  • Rahel Zahlmann
  • Nicolas Lindken
Von S. Simonsen, R. Zahlmann, N. Lindken
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website