Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rezept: Mohn-Marzipan-Kuchen selber backen

Kuchen mit Baiser  

Rezept: Mohn-Marzipan-Kuchen selber backen

10.09.2015, 13:51 Uhr | hm (CF)

Rezept: Mohn-Marzipan-Kuchen selber backen. Die Baiserhaube zaubert aus einem einfachen Mohn-Marzipan-Kuchen ein ganz besonderes Törtchen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Baiserhaube zaubert aus einem einfachen Mohn-Marzipan-Kuchen ein ganz besonderes Törtchen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zart gebräunte Baiserwellen treffen auf köstliche Mohn-Marzipan-Füllung: Im Rezept für Mohn-Marzipan-Kuchen vereinen sich verschiedene Köstlichkeiten der Backkultur zu einem schmackhaften Gesamtbild.

Was Sie für den Mohn-Marzipan-Kuchen mit Baiserhaube benötigen

Eine ansprechende Baiserhaube macht optisch aus einem Kuchen fast schon eine Torte. Da stellt auch der Mohn-Marzipan-Kuchen nach Rezept des Food-Blogs "Feed me up... before you go-go" keine Ausnahme dar. Was Sie für das Rezept der süßen Kalorienbombe benötigen, lesen Sie in dieser Übersicht.

Für den Teig:

  • 150 g kalte Butter plus etwas mehr zum Einfetten
  • 250 g Mehl plus etwas mehr zum Bestäuben und Ausrollen
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 300 g Mohn
  • 1/2 Liter plus 100 Milliliter Milch
  • 100 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 35 g Grieß
  • 45 g Speisestärke
  • 1 Ei

Für das Baiser:

  • 3 Eiweiß
  • 200 g Puderzucker

So bereiten Sie den Teig für den Mohn-Marzipan-Kuchen zu

Zunächst bereiten Sie eine Springform vor, indem Sie sie einfetten, mit etwas Mehl ausstäuben und kalt stellen. Für den Teig vermischen Sie Mehl und Backpulver, geben Zucker, Ei und die klein geschnittene Butter dazu und verkneten alles zu einem glatten Teig. Diesen rollen Sie auf Mehl aus und legen die Springform damit aus. Formen Sie einen etwa fünf Zentimeter hohen Rand und drücken ihn an, bevor Sie die Springform für mindestens eine Stunde kalt stellen.

Das Rezept für die Füllung des Kuchens

Dann schneiden Sie das Marzipan in Scheiben, drücken es flach und belegen den gekühlten Boden damit, bevor Sie die Form anschließend noch einmal kalt stellen.

Erhitzen Sie im Anschluss den Mohn, den halben Liter Milch, die klein geschnittene Butter, den Zucker und den Grieß unter Rühren in einem Topf. Rühren Sie die restliche Milch mit Stärke glatt und geben Sie sie zur Mohnmischung. Diese sollten Sie nun weitere drei bis fünf Minuten unter Rühren erhitzen, bis die Masse leicht sämig wird. Nehmen Sie den Topf vom Herd, verquirlen sie das Ei und rühren es unter die Masse.

Den Backofen sollten Sie auf 200 Grad vorheizen, bevor Sie die Mohnmasse in die Springform füllen und etwa 50 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

Das Baiser als finale Komponente für den Mohn-Marzipan-Kuchen

Für das Baiser verrühren Sie Eiweiß und Puderzucker und schlagen beides auf höchster Stufe mindestens zehn Minuten zu einer festen Masse. Lösen Sie nun den fertigen Kuchen aus der Form und verteilen Sie die Eischneemasse wellenförmig darauf. Nach Rezept können Sie für ein interessantes Farbenspiel die Masse mit einem Küchengasbrenner leicht flambieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal