Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Spargelrisotto einfach zubereiten: Rezept

Italientisches Reisgericht  

Spargelrisotto einfach zubereiten: Rezept

27.04.2015, 09:43 Uhr | tl (CF)

Spargelrisotto einfach zubereiten: Rezept. Spargelrisotto ist eine perfekte Variante des italienischen Klassikers für den Frühling. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spargelrisotto ist eine perfekte Variante des italienischen Klassikers für den Frühling. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Reisgericht Risotto ist so beliebt, da es je nach Rezept ganz unterschiedliche Zutaten beinhalten kann. Spargelrisotto ist eine besonders raffinierte und schmackhafte Variante des Klassikers. Probieren Sie es aus.

Das Rezept für das köstliche Reisgericht

Mit dem Spargel wird dem Risotto eine knackige frische Komponente beigefügt, die durch ihren Gegensatz begeistert. Das pfiffige Rezept für vier Personen beinhaltet laut der Kochzeitschrift "EatSmarter!" die folgenden Zutaten:

  • 400 g grüner Spargel
  • 300 g Risottoreis
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

1. Schritt: Spargel blanchieren

Starten Sie das Rezept, indem Sie den Spargel waschen und die holzigen Enden entfernen. Anschließend blanchieren Sie die Stangen für etwa fünf Minuten in Salzwasser. Bevor Sie das Spargelwasser abgießen, entnehmen Sie etwa 800 Milliliter davon und stellten es zunächst zur Seite. Schrecken Sie den Spargel anschließend mit kaltem Wasser ab und kappen Sie die Spitzen. Die Stangen werden nun in schmale Scheiben geschnitten.

2. Schritt: Schwitzen im Topf

Die Würze erhält das Spargelrisotto durch Knoblauch und Schalotte. Schälen und würfeln Sie beide Zutaten fein und geben Sie sie in einen Topf. Dünsten Sie sie in Öl, bis sie glasig sind. Der Reis kommt bei voller Hitze kurz dazu.

Löschen Sie den Topfinhalt anschließend mit dem Weißwein ab. Sobald dieser komplett aufgesaugt wurde, gießen Sie eine Kelle des Spargelwassers zu dem Reis. Auch hier warten Sie, bis dieses aufgesaugt wurde. Vergessen Sie nicht, die Mischung währenddessen immer wieder durchzurühren. Fügen Sie nach und nach rührend den Spargelfond bei, bis der Fond verbraucht und der Reis durch ist.

3. Schritt: Spargelrisotto anmischen

Abschließend können Sie die Spargelstücke mit der weichen Butter und dem Parmesan vermengen. Schmecken Sie das Spargelrisotto mit Salz und Pfeffer ab. In kleinen Schälchen angerichtet, ist das leckere Gericht ein echter Gaumenschmaus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal