t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & Trinken

Kalorien und Nährwerte: Wie gesund sind Gurken?


Kalorien und Nährwerte: Wie gesund sind Gurken?

uc (CF), anni

08.05.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Gurken sind ein wichtiger Wasserlieferant.Vergrößern des Bildes
Gurken sind ein wichtiger Wasserlieferant. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Wer sich fragt, ob Gurken gesund sind, darf sich die Frage eindeutig mit "Ja" beantworten. Das saftige Gemüse enthält sehr wenige Kalorien und viel Wasser. Deshalb eignet sich die Gurke auch hervorragend für eine Diät. Hier erfahren Sie mehr zu Nährwerten, Kalorien und Co..

Wenige Kalorien, viel Wasser

Der Hauptgrund, warum Gurken gesund sind, ist ihr äußerst geringer Kaloriengehalt. Laut dem Portal "gesundheit.de" kommen auf hundert Gramm Gurke gerade einmal rund zwölf Kalorien. Eine durchschnittliche Salatgurke, die 300 bis 500 Gramm wiegt, enthält demzufolge maximal 60 Kalorien.

Es ist vor allem der hohe Wassergehalt von circa 95 Prozent, der für die geringe Kalorienmenge in dem Gemüse verantwortlich ist. Wenn Sie dazu neigen, wenig zu trinken, sollten Sie also hin und wieder ein Stück Gurke verspeisen – das Gemüse ist ein hervorragender Wasserlieferant.

Nährwerte: Schale nicht entfernen!

Dass Gurken gesund sind, liegt aber nicht nur an ihrer Kalorienarmut, sondern auch an enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen. So verfügt das grüne Gemüse beispielsweise über Vitamine aus der B-Gruppe und enthalten außerdem Vitamin C und E.

In Sachen Mineralstoffe trumpfen Gurken mit Zink, Eisen, Calcium, Magnesium, Phosphor und Kalium auf. Wichtiger Tipp: Essen Sie die Schale mit, da darin die meisten Vitamine und Mineralstoffe stecken!

Gurken sind basenreich: Was heißt das?

Ein weiteres Argument dafür, dass Gurken gesund sind: Sie gehören zu den basenreichen oder basischen Lebensmitteln. Das heißt, sie enthalten basische Mineralstoffe, die vom Körper leicht aufgenommen werden und die dabei helfen, Säuren im Körper abzubauen. So können Gurken laut "gesundheit.de" dabei helfen, den Säure-Base-Haushalt im Gleichgewicht zu halten.

So wirken Gurken auf die Verdauung

Dem nicht genug, kann das knackige Gemüse darmreinigend wirken. Die zu den Inhaltsstoffen gehörenden Enzyme namens Peptidasen töten bestimmte Bakterien im Darm ab und unterstützen gleichzeitig die Verdauung, indem sie auf eiweißhaltige Produkte spaltend einwirken.

Was bewirken Gurken auf den Augen?

Viele legen sich Gurkenscheiben auf die Augen, wenn sie eine Gesichtsmaske einwirken lassen – dahinter verbirgt sich der Irrglaube, dass Gurken die Augenpartie glätten und Falten vorbeugen. In dieser Hinsicht wird das Gemüse jedoch überschätzt.

Doch auch wenn Gurkenscheiben nicht in der Lage sind, Falten zu verhindern, können sie kurzfristig Schwellungen im Augenbereich lindern. In Kombination mit der Gesichtsmaske erfüllen sie also durchaus ihren Zweck.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website