Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Krokant-Rezept: Köstliches Eis mit Knusper-Topping

Dessertidee  

Krokant-Rezept: Köstliches Eis mit Knusper-Topping

22.09.2015, 13:16 Uhr | tl (CF)

Sie lieben knusprige Süßspeisen? Dann könnte das folgende Krokant-Rezept das richtige für Sie sein: Herrlich cremiges Eis mit dem gewissen Crunch-Effekt – wer kann da schon widerstehen?

Krokant-Rezept: Cremiges Eis, knackige Leckerei

Schon allein schmeckt praktisch jedes Krokant-Rezept großartig. Umso köstlicher wird es, wenn selbst gemachtes Eis als zweite Komponente hinzukommt. Das gelingt ganz einfach – für ein wunderbar cremiges Ergebnis ist noch nicht einmal eine Eismaschine vonnöten. Diese Zutaten brauchen Sie für etwa sechs Portionen:

  • 500 ml Milch
  • 150 g Schokolade (weiß)
  • 4 Eigelb
  • 150 g Zucker (fein)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 ml Sahne
  • 60 g Krokant

(Quelle: gofeminin.de)

Schokolade und Krokant: Eine köstliche Kombination

Für das Krokant-Rezept geben Sie zunächst die Milch zusammen mit der Schokolade in einen Topf und lassen beides langsam erhitzen. Ist die Schokolade geschmolzen, nehmen Sie den Topf vom Herd. Während die Flüssigkeit etwas abkühlt, schlagen Sie die Eigelbe mit dem Vanillezucker und dem Zucker auf. Nach dem Auflösen des Zuckers geben Sie die Milchmischung hinzu und schlagen dabei weiter. Lassen Sie die Masse anschließend gut abkühlen. Schlagen Sie die Sahne dann steif und heben Sie sie vorsichtig unter die Masse aus Zucker, Eigelb und Schokolade. Geben Sie dann den Krokant hinzu, rühren Sie gut um und stellen Sie die Schüssel für rund zwei Stunden in den Kühlschrank.

Ganz ohne Maschine: Aus Creme wird Eis

Nun entsteht Eis aus der süßen Creme: Geben Sie sie hierfür in ein Gefäß aus Kunststoff und stellen Sie dieses für rund vier bis fünf Stunden in den Gefrierschrank. Rühren Sie das Eis etwa einmal pro Stunde gründlich mit einer Gabel oder einem Pürierstab durch – so stellen Sie sicher, dass das Eis zum Schluss cremig und nicht zu hart wird. Das Eis schmeckt nach diesem Krokant-Rezept dann am besten, wenn Sie es direkt vor dem Servieren rund 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Streuen Sie außerdem als Topping weiteren Krokant auf jede Portion.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe