Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rezept für Fast Food: der Pulled-Pork-Burger

US Fast Food  

Pulled-Pork-Burger: Rezept zum Verlieben

10.05.2016, 10:38 Uhr | uc (CF)

Rezept für Fast Food: der Pulled-Pork-Burger. Der Pulled-Pork-Burger ist ein Klassiker aus der US-Küche. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Pulled-Pork-Burger ist ein Klassiker aus der US-Küche. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Gericht, das die Herzen von Liebhabern der amerikanischen Küche höher schlagen lässt: der Pulled-Pork-Burger. Zwar lässt sich hier nicht von Fast-Food sprechen, da die Zubereitung des würzigen Fleisches rund 14 Stunden in Anspruch nimmt. Doch der Aufwand lohnt sich allemal.

Zutatenliste: Fleisch, Marinade und Soße

Für einen Burger benötigen Sie vorerst passende Brötchen. Diese können Sie entweder kaufen oder selber zubereiten. Neben den Burger Buns brauchen Sie zusätzlich für das Rezept:

  • 6 Pfund Schweineschulter mit Knochen und Schwarte

Für die Marinade:

  • 1 l Wasser
  • 1 l Apfel-Cider
  • 125 g Salz
  • 110 g braunen Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Chiliflocken

Für die Gewürzmischung

  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Chilipulver
  • 1 1/2 EL Salz
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Senfpulver
  • 1 EL Cumin
  • 110 g brauner Zucker

Für die Soße:

  • 125 ml Apfelessig
  • 125 ml Weißweinessig
  • 55 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 2 Prisen ChiliflockenSalz

(Quelle: gofeminin)

Pulled-Pork-Burger: Das Rezept für das Fleisch

Für die Gewürzmischung befüllen Sie einen Gefrierbeutel mit den Zutaten. Diesen schütteln Sie so lange, bis sich alle Gewürze miteinander vermischt haben. Mixen Sie anschließend die Marinade. Geben Sie dafür Wasser, Cider, Salz, Zucker, Lorbeerblätter, Chiliflocken sowie drei Esslöffel der zuvor hergestellten Gewürzmischung in einen großen Topf. Verrühren Sie alles kräftig, bis ein homogenes Gemisch entstanden ist.

Waschen Sie das Fleisch ab, tupfen Sie es trocken und positionieren Sie es in einem großen Behältnis. Übergießen Sie es mit der Marinade, sodass es komplett bedeckt ist. Schließen Sie den Topf und lassen Sie das Schweinefleisch für 24 Stunden im Kühlschrank ziehen.

So entsteht die Sauce für den Burger

Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Soße für den Pulled-Pork-Burger vor. Vermischen Sie dafür einfach alle Zutaten aus dem Rezept in einem Glas und stellen Sie es ebenfalls beiseite. Am nächsten Tag nehmen Sie das Schweinefleisch wieder aus dem Topf und tupfen es vorsichtig trocken.

Heizen Sie derweil den Backofen auf 100 Grad vor und legen Sie das vorbereitete Fleisch in einen Bräter. Füllen Sie zwei Esslöffel der Gewürzmischung ab und verreiben Sie den Rest auf der Schweineschulter. Legen Sie es mit der Schwarte nach oben wieder in den Bräter. Stecken Sie ein Bratenthermometer in die dickste Stelle und lassen Sie es laut Rezept 12 bis 14 Stunden im Backofen garen.

Den Burger der besonderen Art gekonnt anrichten

Ist die Zeit verstrichen oder zeigt das Thermometer die perfekte Kerntemperatur von 90 Grad Celsius an, stellen Sie den Ofen aus. Wichtig: Das Fleisch weitere zwei Stunden ruhen lassen, damit sich die Bratensäfte setzen können. Nehmen Sie es anschließend heraus, schneiden Sie die Schwarte ab und zerfasern Sie das Fleisch grob mit einer Gabel. Vermengen Sie es mit der restlichen Gewürzmischung und schon können Sie den Pulled-Pork-Burger belegen.

Passend dazu ist beispielsweise ein amerikanischer Krautsalat, auch Cole Slaw genannt. Schneiden Sie das Brötchen auf, legen Sie das gerupfte Fleisch hinein, geben Sie etwas Sauce obenauf und schließen Sie mit dem Salat ab. Schon beim ersten Bissen dürften Sie feststellen: Der Pulled-Pork-Burger ist jede Minute seiner Zubereitung wert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal