Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Melieren

om (CF)

Aktualisiert am 09.08.2016Lesedauer: 2 Min.
Unter Melieren wird das vorsichtige Vermengen von Zutaten verstanden. Melieren kommt vor allem bei der Zubereitung von Desserts oder beim Backen zum Einsatz.
Unter Melieren wird das vorsichtige Vermengen von Zutaten verstanden. Melieren kommt vor allem bei der Zubereitung von Desserts oder beim Backen zum Einsatz. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Achtung, Verwechslungsgefahr: Melieren wird h├Ąufig mit dem Mehlieren verwechselt. Zwar kommt auch beim Melieren h├Ąufig Mehl zum Einsatz. Mehr haben die beiden Kochtechniken allerdings nicht gemein, wie unser Kochlexikon verr├Ąt.

Melieren: Vorsichtiges Vermengen verschiedener Zutaten

Der Begriff "melieren" leitet sich vom franz├Âsischen "m├¬ler", zu deutsch: "mischen" oder "vermengen", ab. In der K├╝che wird unter Melieren das vorsichtige Vermengen von Zutaten mit unterschiedlicher Konsistenz verstanden, ohne das sich diese komplett zu einer homogenen Masse vermischen. Melieren kommt vor allem bei der Zubereitung raffinierter Desserts und beim Backen zum Einsatz. Wenn beispielsweise Eischnee vorsichtig unter eine Creme gehoben wird, um diese luftiger zu machen, wird dies in der Fachsprache als Melieren bezeichnet. W├Ąhrend beim einfachen Unterr├╝hren die Luftblasen im Eischnee zerst├Ârt werden w├╝rden, bleiben sie beim Melieren erhalten. Dadurch bleibt die Masse luftig.

Auch im Zusammenhang mit der Herstellung von Biskuit f├Ąllt der Begriff recht h├Ąufig. Hier ist mit dem Melieren das portionsweise Unterheben von Mehl unter die schaumig geschlagenen Eier gemeint. Auch hier sorgt das vorsichtige Einarbeiten des Mehls daf├╝r, dass der Eischaum nicht zu sehr an Volumen verliert und der fertige Biskuitteig sch├Ân luftig wird.

Mehlieren vs. Melieren: Ein Buchstabe, gro├čer Unterschied

H├Ąufig wird das Melieren mit dem Mehlieren verwechselt. Zwar kommt, wie der Name schon nahelegt, bei dieser Kochtechnik wie beim Melieren von Biskuit Mehl zum Einsatz. Gemeint ist jedoch etwas ganz anderes: Mehlieren meint das Best├Ąuben von Lebensmitteln mit Mehl, bevor sie gebraten werden, wie es beispielsweise bei Fisch oder Fleisch h├Ąufig gemacht wird. Hierzu wird das gew├╝nschte St├╝ck in Mehlstaub gewendet, anschlie├čend bei Bedarf paniert und in ├ľl frittiert oder in einer Pfanne gebraten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Was ist ges├╝nder: Frisches Gem├╝se oder Tiefk├╝hlgem├╝se?
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi K├ĄseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum┬áPassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch f├╝r Sauerbraten?

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website