Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Ananas richtig schneiden: So geht es einfach und effizient

Auf die Technik kommt es an  

Ananas richtig schneiden: So geht es einfach und effizient

24.03.2019, 17:12 Uhr | sah, dpa-tmn

Ananas richtig schneiden: So geht es einfach und effizient. Ananas schneiden: Zuerst sorgen Sie für gerade Schnittflächen. (Quelle: Getty Images/Creative-Family)

Ananas schneiden: Zuerst sorgen Sie für gerade Schnittflächen. (Quelle: Creative-Family/Getty Images)

Lecker, saftig und ein Hauch von Exotik: die Ananas. Aber wie schneidet man die Frucht eigentlich am besten? Mit den richtigen Handgriffen geht das ganz einfach und sieht dazu auch noch gut aus.

Der Geschmack einer reifen Ananas ist mit nichts zu vergleichen. Das Fruchtfleisch ist aber von einer festen, wabenförmigen Schale umgeben. Darüber hinaus stören noch kleine, braune Stellen – die sogenannten Augen.

Ananas richtig schneiden und schälen

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zerlegen Sie eine Ananas möglichst effizient.

1. Legen Sie die Ananas quer vor sich auf das Schneidebrett. Schneiden Sie mit einem mittelgroßen Messer den grünen Blütenansatz der Frucht weg.
2. Wiederholen Sie das Gleiche am unteren Ende der Ananas und schneiden Sie so den Boden ab.
3. Die Frucht hat nun oben und unten zwei gerade Schnittflächen. So lässt sie sich gut aufrecht auf das Schneidebrett stellen, ohne umzukippen. Die Schale der Ananas ist nach außen leicht gewölbt. Um sie abzuschneiden, sollten Sie das Messer oben schräg ansetzen. Schneiden Sie die Schale der Wölbung folgend nach unten ab.
4. Mit dem schräg angesetzten Messer schneiden Sie nun den nächsten Streifen Schale herunter. Drehen Sie die Frucht, schneiden Sie wieder Schale herunter bis die Ananas geschält ist.
5. Mit einem kleinen Küchenmesser entfernen Sie nun rundherum die kleinen Augen der Ananas. Das sind die bräunlichen harten Stellen, die man nicht mitessen kann.

Ananas in Scheiben schneiden 

Schälen Sie die Ananas wie oben beschrieben.

1. Wenn Sie die Ananas in Scheiben schneiden möchten, legen Sie die fertig geschälte Ananas hin und schneiden Sie Scheiben in der gewünschten Breite herunter.
2. Um den Strunk in der Mitte zu entfernen, eignet sich ein rundes Ausstechförmchen, das Sie sonst fürs Backen verwenden. Damit können Sie den Strunk aus dem Fruchtfleisch herausstechen.

WMF Ananasschneider mit Aufbewahrungsbehälter

  • Löst das Fruchtfleisch komplett aus der Frucht
  • Schneidet gleichmäßige Ringe ohne Strunk
  • Platzsparende Aufbewahrung im Getränkefach des Kühlschranks
  • Einfache Reinigung unter fließendem Wasser oder in der Spülmaschine
ANZEIGE

EUR 24,95


Ananas in Würfel oder Spalten schneiden 

Schälen Sie die Ananas wie oben beschrieben.

1. Stellen Sie die geschälte Ananas mit Strunk aufrecht hin und schneiden Sie an ihm entlang einen großen Block ab, drehen Sie die Frucht und schneiden Sie den nächsten Block ab. Am Ende sollten Sie so vier große Blöcke Fruchtfleisch haben. Der Strunk bleibt als letztes Teil übrig.
2. Würfeln Sie die Blöcke nun einzeln – und fertig.

Ananas dekorativ schneiden: Ananas-Schiffchen

Ananas-Schiffchen: Sie können den Blütenansatz und den Boden nach Belieben entfernen oder als Dekoration an der Frucht lassen. (Quelle: Getty Images/utah778)Ananas-Schiffchen: Sie können den Blütenansatz und den Boden nach Belieben entfernen oder als Dekoration an der Frucht lassen. (Quelle: utah778/Getty Images)

Wenn Sie die Frucht als kleine Schiffchen servieren, wird das Obst zum echten Hingucker. Vierteln Sie dafür die komplette ungeschälte Ananas samt Blütenansatz und Boden. Schneiden Sie dann vorsichtig den Strunk aus allen vier Teilen heraus.


Lösen Sie das Fruchtfleisch danach mit einem Schnitt nahe der Schale ab und schneiden Sie es anschließend in Spalten. Die Schale der Ananas sollte dabei intakt bleiben. Jetzt können Sie die Spalten leicht versetzen – und fertig sind die Ananas-Schiffchen.

Tipp: So schmeckt auch der harte Strunk richtig lecker

Den übrig gebliebenen Strunk können Sie wegwerfen – oder weiterverwerten. Der Kern ist voller Geschmack. Kochen Sie den Strunk kurz in Wasser weich und geben Sie ihn gemeinsam mit etwas Ananassaft in einen leistungsstarken Mixer. Das fertige Fruchtmus passieren Sie dann durch ein Sieb. Das selbst gemachte Püree lässt sich prima für Sorbets oder Cocktails verwenden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherchen

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe