Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Grün und mediterran: Spargel mit geschmorten Tomaten, Zwiebeln und Basilikum

Grün und mediterran  

Spargel mit geschmorten Tomaten, Zwiebeln und Basilikum

05.05.2021, 04:49 Uhr | dpa

Grün und mediterran: Spargel mit geschmorten Tomaten, Zwiebeln und Basilikum. Mal ohne die Klassiker Kartoffeln und Schinken: Auch Tomaten, Zwiebeln und Basilikum passen zu weißem Spargel.

Mal ohne die Klassiker Kartoffeln und Schinken: Auch Tomaten, Zwiebeln und Basilikum passen zu weißem Spargel. Foto: Manfred Zimmer/herrgruenkocht.de/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/tmn) - Hierzulande ist der weiße Spargel der Held. In Italien hingegen ist es - mit 85 Prozent Marktanteil - der Asparagi verdi: der grüne Spargel, der ebenerdig und ohne Abdeckung wächst. Die italienische Sonne verleiht ihm eine wunderschöne grüne Farbe.

Weil ich die verspielte italienische Küche sehr mag, habe ich mich entschieden, weißen Spargel auf mediterrane Art zuzubereiten. Ich glaube, dass er sich mit seinem unvergleichlichen Geschmack und seinem filigranen Wesen sehr gut mit geschmorten Tomaten, Zwiebeln, frischem Basilikum und etwas Knoblauch kombinieren lässt.

Zutaten für 2 Portionen:

Für den Spargel: 8 Stangen Spargel, Salz, Zucker, Butter

Für die geschmorten Tomaten: 4 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 mittelgroße Zwiebel, 10 mittelgroße Tomaten, 2 gute Handvoll frischer Basilikum, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zusätzlich: ca. 3 EL Olivenöl, 20 g parmesanähnlicher Hartkäse (mit mikrobiellem Lab hergestellt, damit das Gericht vegetarisch bleibt. Ich habe einen älteren Gouda verwendet.)

Zubereitung:

1. Beim Spargel unten das holzige Ende abschneiden und die Spargelstangen schälen. Wasser in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen, 1 Prise Salz und Zucker und ein kleines Stück Butter dazugeben. Den Spargel darin ca. 15 Minuten kochen. Er sollte später schön weich und gut schneidbar, aber noch bissfest sein.

2. Während der Spargel gekocht wird, die Zwiebel und die Knoblauchzehe in Würfel schneiden. Die Tomaten halbieren. Die Basilikumblätter eventuell grob hacken. Anmerkung: Ich hatte große Blätter - deshalb habe ich sie gehackt. Kleinere Blätter können Sie so belassen.

3. Das Öl in eine erhitzte Pfanne geben. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann den Knoblauch und die halbierten Tomaten dazugeben und schmoren. Zum Schluss kommen die Basilikumblätter dazu - umrühren und auch etwas schmoren lassen. Den Pfanneninhalt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

4. Den Käse in dünne Scheiben raspeln.

5. Den fertig gegarten Spargel auf die Teller verteilen und die geschmorten Tomaten, Zwiebeln und den Basilikum dazulegen. Lassen Sie bitte noch etwas Basilikum, Zwiebeln und Öl in der Pfanne. Geben Sie 3 EL Olivenöl dazu und rühren Sie gut um.

6. Geben Sie den restlichen Pfanneninhalt über den Spargel und obenauf den geraspelten Käse.

Mehr Rezepte finden Sie unter https://www.herrgruenkocht.de

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal