Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Kaufland: Neuerung bei Nudeln, Reis und Co. im Test

Probelauf in einigen Filialen  

Kaufland testet Neuerung bei Nudeln, Reis und Co.

27.07.2021, 13:52 Uhr | jb, t-online

Kaufland: Neuerung bei Nudeln, Reis und Co. im Test. Kaufland: Das Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit. (Quelle: imago images/Michael Gstettenbaue)

Kaufland: Das Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit. (Quelle: Michael Gstettenbaue/imago images)

Möchten Kunden bei Kaufland etwa Nudeln oder Reis kaufen, wartet künftig eine Neuerung auf sie: Die Supermarktkette testet in einigen ihrer Filialen Unverpackt-Stationen. Was bedeutet das für den Einkauf? Und wo ist das Angebot verfügbar?

Kaufland bietet künftig an einigen Standorten sogenannte Unverpackt-Stationen an. Dabei handelt es sich um Abfüllstationen, an denen "Nudeln, Reis, Linsen oder Trockenfrüchte in Bio-Qualität bedarfsgerecht" abgefüllt werden können, erklärt das Unternehmen. Man wolle damit etwas gegen die Lebensmittelverschwendung sowie den hohen Plastikverbrauch tun.

Abfüllstation: Derzeit durchlaufen die Unverpackt-Stationen noch die Testphase. (Quelle: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG)Abfüllstation: Derzeit durchlaufen die Unverpackt-Stationen noch die Testphase. (Quelle: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG)

Bedenken bezüglich der Hygiene müssen Kaufland-Kunden bei dem neuen Angebot nicht haben, sagt das Unternehmen: "Alle Artikel werden bspw. nur über Dispenser angeboten, sodass kein direkter Lebensmittelkontakt stattfindet", heißt es.

Wo gibt es die Unverpackt-Stationen?

Unverpackt-Station: Die Abfüllstation unterstützt einen nachhaltigen Lebensstil. (Quelle: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG)Unverpackt-Station: Die Abfüllstation unterstützt einen nachhaltigen Lebensstil. (Quelle: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG)

Die Abfüllstationen für die trockenen und haltbaren Grundnahrungsmittel werden allerdings noch nicht an allen Standorten angeboten. Derzeit findet ein Test statt, und zwar in den Kaufland-Märkten in Pfungstadt (Hessen) sowie in Steinheim (Nordrhein-Westfahlen). Ist das Projekt erfolgreich, werden weitere Standorte folgen. Inwiefern sich der Verzicht auf die Verpackungen auf den Preis der selbst abgefüllten Ware auswirkt, teilte das Unternehmen nicht mit. Auf dem Foto, welches Kaufland zur Verfügung stellte, sind jedoch einige Preise erkennbar: 2,29 für 100 Gramm Cashewnüsse natur, 2,09 Euro für 100 Gramm Mandeln oder auch1,39 Euro für 100 Gramm Studentenfutter. 

Bereits seit einigen Monaten testet Kaufland Abfüllstationen für Wasch- und Spülmittel. Bei diesem Test kostet das Waschmittel zum Selbstabfüllen 5,54 Euro und das Spülmittel 1,35 Euro. Die Preise für die Gefäße, die ebenfalls vor Ort gekauft werden müssen, sind dabei noch nicht mit eingerechnet. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: