Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babynahrung >

Babynahrung ab dem zehnten Monat: Die Speisen werden fest

Neue Mahlzeiten  

Babynahrung ab dem zehnten Monat: Die Speisen werden fest

01.07.2014, 09:00 Uhr | hm (CF)

Babynahrung ab dem zehnten Monat: Die Speisen werden fest. Wenn Ihr Baby zehn Monate alt ist, können Sie es langsam an feste Nahrungsmittel gewöhnen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Ihr Baby zehn Monate alt ist, können Sie es langsam an feste Nahrungsmittel gewöhnen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nach Muttermilch und dem ersten Brei wird in Sachen Babynahrung ab einem Dreivierteljahr eine weitere Phase eingeläutet. Für zehn Monate alte Kinder ist nun die Zeit gekommen, sich an die Familienkost zu gewöhnen. Wie die neuen Mahlzeiten aussehen können, erfahren Sie hier.

Babynahrung: An feste Nahrungsmittel gewöhnen

Zwar können zehn Monate alte Babys noch nicht alles essen, doch muss die Babynahrung nun nicht mehr püriert werden – "es reicht, sie mit der Gabel zu zerdrücken beziehungsweise klein zu schneiden", wie die Stiftung Warentest auf ihrer Internetseite erklärt.

Lebensmittel, an denen sich Kinder leicht verschlucken können – zum Beispiel kleine Beeren oder harte Nüsse –, sind allerdings tabu. Auch zusammen mit den übrigen Familienmitgliedern am Tisch sollen zehn Monate alte Babys sich nun langsam an drei Hauptmahlzeiten pro Tag gewöhnen. Zwei kleine Mahlzeiten zwischendurch sind ebenso wichtig.

Haupt- und Zwischenmahlzeiten für zehn Monate alte Babys

Nach Muttermilch und abwechslungsreicher Babynahrung in Breiform sollte es nun auch in fester Form möglichst vielseitig weitergehen. So können Sie Ihrem Kind beispielsweise morgens und abends Vollkornbrot aus fein gemahlenem Getreide anbieten, leicht mit Margarine, Streichwurst oder -käse bestrichen und klein geschnitten. Zerdrücktes Obst und ein wenig Milch ergänzen die Mahlzeit.

Zum Mittag eignen sich Menüs, die Gemüse, Kartoffeln oder Nudeln und Fleisch enthalten und nicht püriert, aber zerkleinert werden müssen. Achten Sie darauf, dass das Essen nicht zu stark gewürzt ist. Als Zwischenmahlzeit dienen Brot aber auch Obst, rohes Gemüse wie Karottenstifte und Müsli ohne Zucker – je nachdem, wie gut Ihr Kind bereits kauen kann.

Etwa ab einem Jahr können Babys wie Erwachsene essen, denn Zähne und Verdauung haben sich an die feste Nahrung mittlerweile gewöhnt. Bis dahin sollte Ihr Kind auch alle Nahrungsmittelgruppen kennengelernt haben, die die Aufnahme wichtiger Nährstoffe und Vitamine gewährleisten. Dazu gehören Fleisch, Fisch, Milch, Gemüse, Obst und Getreide.

Achten Sie außerdem darauf, Ihrem Kind zu den Mahlzeiten und zwischendurch ausreichend zu trinken zu geben, denn gerade am Anfang verlangt es oft noch nicht von selbst danach.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babynahrung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe