• Home
  • Leben
  • Familie
  • Baby
  • Stillen
  • Abstillen: Tipps zum Ende der Stillzeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Abstillen: Tipps zum Ende der Stillzeit

rk (CF)

Aktualisiert am 10.07.2014Lesedauer: 2 Min.
Wann die Zeit gekommen ist, um mit dem Stillen aufzuhören, entscheiden Sie selbst
Wann die Zeit gekommen ist, um mit dem Stillen aufzuhören, entscheiden Sie selbst (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Viele Mütter sehnen das Ende der Stillzeit herbei, um wieder mehr Freiheiten genießen zu können. Umso ärgerlicher, wenn das Abstillen dann nicht klappt. Hier finden Sie hilfreiche Tipps, die Sie beim Abstillen unterstützen können.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Abstillen?

Einen festgelegten Zeitpunkt für das Ende der Stillzeit gibt es nicht. In einigen Fällen wird das Ende der Stillzeit durch äußere Faktoren bestimmt. Dies kann beispielsweise die Einnahme von Medikamenten sein, die für das Kind ungesund sind oder eine notwendige Reise, auf die das Kind nicht mitgenommen werden kann. Davon abgesehen ist es Ihre persönliche Entscheidung, wann Sie abstillen.

Einfacher machen Sie es Ihrem Baby, wenn es neben dem Entzug der Brust keinen weiteren Stress auszustehen hat, beispielsweise durch Zahnen oder Impfungen. Grundsätzlich gilt, dass sich die kühleren Monate besser zum Abstillen eignen. Bei der Umstellung auf Beikost im Sommer reagieren Kinder nämlich häufiger mit Magen-Darm-Erkrankungen. Abhängig vom Geburtsmonat des Kindes lässt sich darauf allerdings nur bedingt Rücksicht nehmen.


Milch und Brei: Ernährung im ersten Lebensjahr

Stillen: In den ersten vier Monaten brauchen Babys nur Muttermilch oder Muttermilchersatz. Diese enthält die wichtigsten Nahrungsstoffe, die für die Säuglinge notwendig sind.
Milchfläschchen: Fütterung mit der Flasche kommt meistens aus praktischen Gründen infrage, beispielsweise wenn die Mutter wieder arbeiten geht oder wenn sie zu wenig Milch hat.
+3

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


Tipps zum schnellen Abstillen

Stillen Sie im Zuge der Umstellung auf Beikost allmählich weniger, nimmt die Milchproduktion automatisch ab. Wenn Sie allerdings kurzfristig Abstillen, wird Ihr Körper sich nicht so schnell anpassen können und weiter Milch produzieren. Um schmerzhaften Milchstau oder Brustentzündungen zu vermeiden, gibt es einige simple, aber effiziente Tipps. Zum einen sollten Sie die Durchblutung der Brust reduzieren. So wird automatisch weniger Milch produziert. Tragen Sie dazu enge BHs und binden Sie, wenn möglich Ihre Brust mit einem Tuch ab.

Auch das Kühlen der Brust hilft. Wenn Ihre Brust unerträglich spannt, streichen Sie eine kleine Menge Milch aus oder pumpen ab. Wichtig ist dabei, so wenig Milch wie möglich zu entnehmen, damit Ihr Körper nicht auf die Idee kommt, nachproduzieren zu müssen. Einfach umsetzbare Tipps zum Abstillen sind Salbeitee und Pfefferminztee. Drei Tassen täglich sollen das Ende der Stillzeit schmerzfreier machen. Milchstaus können Sie zusätzlich vorbeugen, indem Sie Ihre Brust massieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website