• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Silvester ohne Böller: GeschĂ€fte verbannen Feuerwerk aus dem Sortiment


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild fĂŒr einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild fĂŒr einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBritney Spears' Mann spricht ĂŒber EheSymbolbild fĂŒr einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild fĂŒr einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Diese GeschÀfte verkaufen kein Feuerwerk mehr

Von t-online, cch

Aktualisiert am 07.12.2019Lesedauer: 2 Min.
Feuerwerkskörper im GeschÀft: In einigen Supermarktfilialen wird in diesem Jahr kein Feuerwerk verkauft.
Feuerwerkskörper im GeschÀft: In einigen Supermarktfilialen wird in diesem Jahr kein Feuerwerk verkauft. (Quelle: Hartenfelser/symbolbild/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Silvester ohne Feuerwerk? Böller-Fans können sich das nicht vorstellen, fĂŒr Tiere und Umwelt wĂ€re es aber besser. Deshalb verzichten einige SupermĂ€rkte und BaumĂ€rkte dieses Jahr auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern.

Keine Böller und kein Feuerwerk mehr: Einige SupermĂ€rkte haben Feuerwerkskörper in diesem Jahr fĂŒr den Umwelt- und Tierschutz aus ihrem Angebot gestrichen. In Schleswig-Holstein etwa bleiben in den Edeka-Filialen Meyer's in NeumĂŒnster und Hauschildt in Rendsburg und Flintbek erstmals die Feuerwerks-Auslagen leer.

"Nicht noch mehr zur VerÀngstigung der Tiere beitragen"

In einem Facebook-Post von Edeka Meyer's heißt es dazu "Unsere tierischen Mitglieder der Meyer's Familie haben einstimmig entschieden – dieses Jahr gibt es bei uns kein Feuerwerk zu kaufen." Man wolle nicht noch mehr "zur enormen Feinstaubbelastung" und "massiven VerĂ€ngstigung der Tiere" beitragen. Man sei zwar nicht grundsĂ€tzlich gegen Feuerwerk, aber fĂŒr eine "öffentliche Lösung an tollen PlĂ€tzen bzw. Stadtteilen in geordneten Bahnen".

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bei den Kunden kommt das ĂŒberwiegend positiv an. Viele loben in den Kommentaren zum Post den Schritt und veröffentlichen Fotos von ihren Hunden und Katzen. Vereinzelt gibt es aber auch kritische Stimmen: "Das hat doch die letzten Jahre auch nicht interessiert. Und jetzt auf einmal. LĂ€cherlich", schreibt etwa ein Nutzer. Ein anderer merkt an: "Feuerwerk hat Tradition." Der Facebook-Post der Supermarkt-Filiale wurde bereits ĂŒber 1.000 Mal geteilt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische PrÀsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei auslÀndische Staaten.


Berliner und Spenden statt Böller

Bei Edeka Hirche in Hamburg-Altona werden ebenfalls keine Böller verkauft. Dort heißt es "Berliner statt Böller". Bei der Supermarktkette Rewe sind solche Aktionen auch nicht unbekannt. Wie bereits im vergangenen Jahr verzichtet Rewe Koch in Adenau in Rheinland-Pfalz unter dem Motto "Spenden statt Böller" auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern – "zugunsten der Natur und aus RĂŒcksicht auf Tier und Mensch", wie die Filiale auf Facebook schreibt. Stattdessen will die Filiale eine Tonne Waren spenden: Tierfutter fĂŒr eine Tierschutzorganisation und Lebensmittel fĂŒr einen gemeinnĂŒtzigen Verein.

Und auch erste BaumĂ€rkte haben Gefallen an der Idee gefunden: Werkers Welt in Mölln (Schleswig-Holstein) verzichtet ebenfalls auf das eigentlich lukrative FeuerwerksgeschĂ€ft. Dort soll das dafĂŒr vorgesehene Werbebudget stattdessen an eine Tierschutzorganisation gespendet werden.

Hornbach bietet ab Silvester 2020 kein Feuerwerk mehr an

Beim Baumarktriesen Hornbach werden Feuerwerkskörper 2019 das letzte Mal im Sortiment sein. Ab 2020 ist europaweit Schluss. "Das ist eine bewusste Entscheidung, die wir dieses Jahr getroffen haben", sagt Sprecher Florian Preuß zu t-online.de. "Vor allem wegen des Tier- und Umweltschutzes." Man wolle der Verantwortung als HĂ€ndler gerecht werden.

Laut der Deutschen Umwelthilfe werden an Silvester in nur wenigen Stunden bis zu 5.000 Tonnen Feinstaub freigesetzt. Dies entspreche etwa 16 Prozent der gesamten jĂ€hrlichen Feinstaubmenge, die im Straßenverkehr entsteht. Am ersten Tag eines jeden Jahres herrschten in deutschen StĂ€dten aufgrund des Silvester-Feuerwerks teils Rekord-Feinstaubbelastungswerte von bis zu 1000 ”g PM10/mÂł. Hinzu kommen zahlreiche Haus- und WohnungsbrĂ€nde und vermĂŒllte Straßen oder GrĂŒnanlagen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
BöllerEDEKAFacebookFeuerwerkNeumĂŒnsterRendsburgReweSilvesterSupermarkt
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website