Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Deshalb geh├Ârt Milch nie in die K├╝hlschrankt├╝r

Von Ann-Kathrin Landzettel

Aktualisiert am 19.02.2022Lesedauer: 4 Min.
K├╝hlschrank richtig einr├Ąumen: Viele Verbraucher lagern Milchverpackungen falsch.
K├╝hlschrank richtig einr├Ąumen: Viele Verbraucher lagern Milchverpackungen falsch. (Quelle: photothek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Milch ist ein leicht verderbliches Lebensmittel. Doch einige Sorten halten sich mittlerweile recht lange. Auf die richtige Lagerung und bestimmte Zeichen sollten Sie dennoch achten.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Frischmilch und H-Milch: Vier-Tage-Regel
  • Warum kann H-Milch nicht sauer werden?
  • Weshalb flockt H-Milch nicht aus?
  • "Keime kommen von au├čen in die H-Milch"
  • Wenn die Milch seltsam schmeckt

Wie sollte Milch am besten aufbewahrt werden? Wie lange ist sie haltbar? Und warum bringt es nichts, an H-Milch zu riechen, wenn man wissen will, ob sie noch genie├čbar ist? Wir kl├Ąren diese und andere Fragen rund um die Haltbarkeit und Lagerung von Milch.

Frischmilch und H-Milch: Vier-Tage-Regel

Nach Angaben der Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) ist unge├Âffnete Milch auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) noch drei Tage genie├čbar. Ge├Âffnet und im K├╝hlschrank halte Frischmilch rund drei Tage, H-Milch sei bis zu sieben Tage haltbar. "Es kommt allerdings immer darauf an, wie mit Milch umgegangen wird. Steht sie ge├Âffnet bei Zimmertemperatur herum, verdirbt sie schneller als im K├╝hlschrank", so Armin Valet, Experte f├╝r Ern├Ąhrung und Lebensmittel der VZHH.

Um wirklich sicher zu sein, dass die Milch beim Verzehr noch genie├čbar ist, r├Ąt das Bundesministerium f├╝r Ern├Ąhrung und Landwirtschaft, sowohl bei Frischmilch als auch bei H-Milch, die Vier-Tage-Regel einzuhalten. Als Faustregel gilt: Milch nach dem ├ľffnen so bald wie m├Âglich aufbrauchen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
Produktion im Ford-Werk (Symbolbild): Chiphersteller der Mobilfunkbranche setzen den Autobauer massiv unter Druck.


Milch nie in der K├╝hlschrankt├╝r aufbewahren

Die Lagerung von Milch im K├╝hlschrank ist bei f├╝nf bis sieben Grad ideal. Doch viele Verbraucher stellen die Milch in die F├Ącher der K├╝hlschrankt├╝r, weil die l├Ąnglichen PET-Verpackungen, T├╝ten oder Mehrwegflaschen dort optimal hineinpassen. Das ist zwar praktisch, aber nicht gut f├╝r die Milch.

Denn die Lebensmittel sind dort durch das h├Ąufige ├ľffnen und Schlie├čen der K├╝hlschrankt├╝r starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Zudem liegt die Temperatur hier oftmals bei milden zehn bis zw├Âlf Grad ÔÇô das ist deutlich zu warm f├╝r Milch. Deshalb ist es besser, Milch nicht in der T├╝r sondern im mittleren Fach beziehungsweise auf der Mittelschiene des K├╝hlschranks aufzubewahren. Hier liegen die Temperaturen konstant bei f├╝nf bis sieben Grad Celsius.

Unser Tipp
Unge├Âffnete Milch k├Ânnen Sie auf der Mittelschiene liegend lagern, angebrochene Verpackungen am besten stehend.

Wichtig ist zudem, dass die Milch immer verschlossen aufbewahrt wird. Nicht nur als Schutz vor Keimen, sondern auch, weil Milch schnell andere Ger├╝che annimmt und dann ebenfalls nicht mehr schmeckt. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren K├╝hlschrank richtig einr├Ąumen.

Warum kann H-Milch nicht sauer werden?

"Meinst du, die ist noch gut?" Diese Frage ist typisch in Bezug auf die Haltbarkeit von Milch. Die Antwort lautet immer ├Ąhnlich: "Lass mich mal riechen. Riecht nicht sauer. Die k├Ânnen wir noch trinken." Doch was viele nicht wissen: Bei H-Milch versagt der Geruchstest, denn sie wird nicht sauer.

"Es gibt einen einfachen Grund, warum H-Milch nicht sauer werden kann", erkl├Ąrt Armin Valet. "Sie besitzt keine Milchs├Ąurebakterien mehr." H-Milch, also ultrahocherhitzte Milch, wird f├╝r mindestens eine Sekunde auf 135 bis 150 Grad erhitzt. Bei diesem Prozess werden nicht nur sch├Ądliche Keime abget├Âtet, sondern auch die n├╝tzlichen Milchs├Ąurebakterien. So ist die unge├Âffnete Milch zwar bis zu zw├Âlf Wochen bei Zimmertemperatur haltbar, aber sie kann auch nicht mehr sauer werden.

Weshalb flockt H-Milch nicht aus?

Wenn man nicht riechen kann, ob die Milch schlecht ist, kann man es dann sehen? "Das Ausflocken ist bei H-Milch ebenfalls kein verl├Ąssliches Warnzeichen. Denn auch hierf├╝r werden Milchs├Ąurebakterien ben├Âtigt", erkl├Ąrt Valet. Das sicherste Zeichen, dass H-Milch nicht mehr f├╝r den Verzehr geeignet ist, ist deshalb der Geschmack. Habe das Tierprodukt ein muffiges oder bitteres Aroma, sollte man es besser entsorgen. Es sei in der Regel zwar nicht gesundheitssch├Ądlich, aber eben nicht mehr genie├čbar.

"Keime kommen von au├čen in die H-Milch"

Kritisch wird es erst, wenn Bakterien, Viren oder Schimmelsporen von au├čen in die Milch gelangen. Zum Beispiel, weil man direkt aus dem Beutel trinkt oder die ge├Âffnete Milch l├Ąnger au├čerhalb des K├╝hlschranks steht. "Es sind die Keime und Schimmelpilze, die von au├čen in die H-Milch kommen, die uns krank machen k├Ânnen, nicht die Milch selbst", erkl├Ąrt der Verbrauchersch├╝tzer.

├ťbelkeit, Erbrechen oder Durchfall sind dann m├Âgliche Folgen. Krankheitserreger, die ├╝ber Tr├Âpfcheninfektion weitergegeben werden, wie beispielsweise Erk├Ąltungs- und Grippeviren, verbreiten sich ebenfalls, wenn man direkt aus dem Beutel trinkt. Das gilt allerdings f├╝r jedes Getr├Ąnk, nicht nur f├╝r Milch.

Wenn die Milch seltsam schmeckt

Daher sollte H-Milch, die seltsam schmeckt, sicherheitshalber entsorgt werden. "Zum einen ist sie kein Genuss mehr, zum anderen kann sie besonders f├╝r die Gesundheit von Schwangeren, Kindern oder ├Ąlteren Menschen riskant sein", erkl├Ąrt der Experte. Generell sollten die genannten Risikogruppen immer zu erhitzter Milch statt zu Rohmilch greifen. Zwar habe sie weniger Vitamine als frische Milch, sei aber keimfrei. "Der Kalziumgehalt in der Milch wird durch Hitze ├╝brigens nicht beeinflusst", erg├Ąnzt Valet.

Wie lange ist "ESL"-Milch haltbar?

Zwischen herk├Âmmlicher Frischmilch und H-Milch gibt es mittlerweile auch die sogenannte ESL-Milch, die l├Ąnger haltbare Frischmilch. "ESL" steht dabei f├╝r das englische "extended shelf life" ÔÇô ein l├Ąngeres Leben im K├╝hlschrank. Diese Milch wird in einem Verfahren f├╝r wenige Sekunden auf bis zu 127 Grad erhitzt ÔÇô der Nachteil ist, dass dadurch ein leichter Kochgeschmack entsteht.

ESL-Milch: Bestimmte Milchsorten halten sich l├Ąnger als andere.
ESL-Milch: Bestimmte Milchsorten halten sich l├Ąnger als andere. (Quelle: R├╝diger W├Âlk/imago-images-bilder)

Eine andere M├Âglichkeit, die ESL-Milch l├Ąnger haltbar zu machen, ist die Trennung der Milch in Magermilch und Rahm. Die Magermilch wird mit mikrofeinen Filtern entkeimt und nur der Rahm und der Filterr├╝ckstand werden wenige Sekunden auf Temperaturen bis zu 127 Grad erhitzt. Die filtrierte Magermilch wird nur auf 72 bis 75 Grad erhitzt, bevor alle Bestandteile wieder zusammengef├╝hrt werden.

Weitere Artikel

Der K├Ąse liegt ├╝ber der Wurst
K├╝hlschrank richtig einr├Ąumen: Auf die K├Ąltezonen achten
K├╝hlschrank: Werden Lebensmittel falsch einsortiert, k├Ânnen sie schneller verderben.

Frisch oder verarbeitet
Frischmilch oder H-Milch ÔÇô ein Vergleich
Ein Glas mit Milch: Rohmilch, Vollmilch oder H-Milch? Jede Milchsorte hat ihre Vor- und Nachteile.

Stiftung Warentest
K├╝hlschr├Ąnke ohne Gefrierfach im Test
K├╝hlschr├Ąnke ohne Gefrierfach: Die Stiftung Warentest hat 20 gro├če und kleine Modelle getestet.


ESL-Milch ist unge├Âffnet und gek├╝hlt bis zu vier Wochen haltbar und unterscheidet sich qualitativ kaum von der traditionellen Frischmilch. Die Verbraucherzentrale kritisiert allerdings: "Milch, die l├Ąnger als sieben Tage haltbar ist, sollte nicht mehr als 'frisch' bezeichnet werden d├╝rfen. Das w├╝rde die Unterscheidung zwischen herk├Âmmlich pasteurisierter Milch und 'l├Ąnger haltbarer' Milch vereinfachen. Die Angabe 'traditionell hergestellt' scheint nicht eindeutig zu sein und sollte deshalb dem Verbraucherverst├Ąndnis angepasst werden."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
LebensmittelVerbraucherzentrale

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website