• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Bahnreisen
  • Bahnansagen: Was bedeuten "Verzögerungen im Betriebsablauf" und Co.?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland zahlt fällige Zinsschulden nichtSymbolbild für einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder äußert sichSymbolbild für einen TextFC Bayern gibt Manés Nummer bekanntSymbolbild für einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild für einen TextHaus in Birmingham explodiertSymbolbild für ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild für einen TextSalzgitter: Mord-Verdächtiger in PsychiatrieSymbolbild für einen TextTürkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild für einen TextJanina Uhse neues Foto als MutterSymbolbild für einen Text50-Mio-Transfer in England vor AbschlussSymbolbild für einen TextTribüne bei Stierkampf stürzt ein – ToteSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin verkündet neuen JobSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Was steckt hinter "Verzögerungen im Betriebsablauf"?

Von t-online, sms

11.06.2022Lesedauer: 3 Min.
Zugausfälle und Verspätungen (Symbolbild): Häufig gibt es für Probleme bei der Deutschen Bahn Erklärungen, die ein Laie nicht sofort versteht.
Zugausfälle und Verspätungen (Symbolbild): Häufig gibt es für Probleme bei der Deutschen Bahn Erklärungen, die ein Laie nicht sofort versteht. (Quelle: Arnulf Hettrich/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"Aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf ist unser Zug zum Stehen gekommen", viele ahnen: Jetzt heißt es warten. Doch warum eigentlich? Was bedeuten die teils kryptischen Erklärungen der Deutschen Bahn?

Das Wichtigste im Ăśberblick


Wer die Deutsche Bahn nutzt und vielleicht sogar Pendler ist, dem graut es vor Ansagen wie "Wegen Verzögerungen im Betriebsablauf sind wir zum Stehen gekommen" oder "Wegen polizeilicher Ermittlungen verzögert sich unsere Weiterfahrt".

Dabei wissen viele gar nicht, was hinter Ansagen wie diesen steckt: Ist immer nur die Deutsche Bahn schuld an Verzögerungen im Betriebsablauf? Und gibt es immer Kriminelle im Zug, wenn die Polizei ermittelt? Die wichtigsten Ansagen der Bahn und ihre Bedeutung:

1. Verzögerungen im Betriebsablauf

Für viele Verspätungen der Deutschen Bahn gibt es keine klare Ursache, viel mehr entstehen sie durch viele Kleinigkeiten, die sich sammeln. Dann ist die Rede von "Verzögerungen im Betriebsablauf".

Zu diesen kleineren Verzögerungen, die in der Summe zu einer Verspätung des Zuges führen können, zählen beispielsweise technische Probleme am Zug oder an der Strecke, aber auch Reisende, die am Bahnhof länger zum Ein- oder Aussteigen benötigen, als eingeplant war.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sorge um "Superhändler" Paco Steinbeck – "Noch sehr schwach"
Paco Steinbeck: Vergangenes Jahr war er bei "Promi Big Brother" dabei.


Etwas anderes sind "witterungsbedingte Verzögerungen im Betriebsablauf": Dabei handelt es sich entsprechend ebenfalls um eine Sammlung an kurzen Verzögerungen, sie sind jedoch alle auf das Wetter zurückzuführen. Das kann beispielsweise bei Schnee oder Sturm der Fall sein, wenn einige Streckenabschnitte nicht befahrbar sind.

2. Umgekehrte Wagenreihung

"Der Zug verkehrt heute in umgekehrter Wagenreihung" ertönt es aus den Lautsprechern im Bahnhof. Das bedeutet nicht selten Chaos am Bahnsteig und im Zug, weil vor allem unerfahrene Reisende jetzt lange nach ihrem Platz suchen. Doch wie kommt es überhaupt dazu?

Die Deutsche Bahn erklärt dazu: "Weil Störungen dazu führen können, dass ein Zug seine Fahrtrichtung ändert." Die häufigsten Ursachen dafür sind beispielsweise Streckensperrungen oder Umleitungen, beispielsweise durch Bauarbeiten. Aber auch ein zusätzlicher oder ausgelassener Kopfbahnhof auf der Strecke kann dazu führen, dass der Zug anschließend falsch herum weiter fährt.

3. Polizeiliche Ermittlungen oder Notarzteinsatz (im Zug/am Gleis)

Gibt es einen Polizei- oder Notarzteinsatz im Zug, kann das im Grunde erst einmal alles mögliche bedeuten: Zu Zeiten der Corona-Pandemie kann beispielsweise bei Maskenverweigerern die Polizei zu Rate gezogen werden, aber auch, wenn Schwarzfahrer uneinsichtig sind, gibt es manchmal Polizeieinsätze.

Bei einem Notarzt- oder Polizeieinsatz am Gleis kann es zu einem Unfall gekommen sein, bei dem Personen zu Schaden gekommen sind. Häufig ist dies bei einem Suizid der Fall, es kann sich aber auch um einen Unfall handeln, wenn beispielsweise ein Fahrzeug auf die Gleise geraten ist. Gibt es einen Notarzteinsatz im Zug, handelt es sich häufig um Schwächeanfälle, Herzinfarkte, Sturzverletzungen oder ähnliche Situationen, die im Zug entstehen können.

4. (Witterungsbedingte) technische Störungen an der Strecke / am Zug

Wenn die Durchsage zu technischen Störungen erklingt, bleibt die Wartezeit oft weiterhin eine Überraschung. Denn eine technische Störung kann beispielsweise nur eine Tür betreffen, die nicht schließt, und in der Folge schnell behoben ist.

Gibt es jedoch eine technische Störung an der Strecke wie beispielsweise defekte Weichen, können diese den gesamten Verkehr auf der Strecke lahmlegen. Und das kann dauern.

5. Signalstörung

Bahnstrecken sind in der Regel in einzelne Abschnitte unterteilt. Vor jedem Abschnitt gibt es Signale fĂĽr die BahnfĂĽhrer, meist sind das Ampeln oder auch Verkehrszeichen des Schienenverkehrs. Sie verhindern unter anderem, dass ZĂĽge einander auffahren oder auf einer einspurigen Strecke kollidieren.

Kommt es zu einer Signalstörung und infolgedessen zu einer Verspätung ist das ein Sammelbegriff für alle Störungen in den Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik. Das können Äste auf den Gleisen oder verkeilte Steine in einer Weiche, aber auch Überschwemmungen, kaputte LED-Lampen oder Stelldrähte sein. All diese Störungen führen dazu, dass der Zug stehen bleibt und erst dann wieder startet, wenn die Fahrt sicher ist.

6. Unfall mit Personenschaden

Die wohl schlimmste Bahndurchsage ist der "Unfall mit Personenschaden". Denn diese Beschreibung meint einen Selbstmordversuch auf den Gleisen. Es folgt ein oft stundenlanger Notarzt- und Polizeieinsatz und es können sogar mehrere Strecken gleichzeitig gesperrt werden.

Hinzu kommt, dass dieser Fall oft traumatische Folgen fĂĽr den ZugfĂĽhrer und auch fĂĽr alle anderen Beteiligten haben kann.

7. Personen oder Tiere im Gleis

Anders als bei "Unfall mit Personenschaden" sind "Personen im Gleis" ähnlich wie "Tiere im Gleis" zum Glück noch nicht zu Schaden gekommen.

Allerdings: Wer versehentlich oder auch absichtlich, beispielsweise für ein Foto vom Zug oder um eine Abkürzung zu nehmen, auf die Bahngleise gerät, bringt einen gesamten Zug zum Stehen und sorgt oftmals für eine längere Wartezeit. Das gleiche gilt für entlaufene Kühe oder verirrtes Wild, das auf den Gleisen steht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Deutsche BahnPolizeiZugausfall
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website