t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätAktuelles

BYD: Supersportwagen U9 aus China – Weshalb Briten über YangWang lachen


Neuer China-Sportwagen kommt
Weshalb Briten über YangWang lachen

Von t-online, mab

Aktualisiert am 20.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Sehr stark, sehr schnell: der Supersportwagen Yangwang U 9.Vergrößern des BildesSehr stark, sehr schnell: der Supersportwagen YangWang U9.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sie können auch Luxus: Der chinesische Autobauer BYD startet mit einem neuen Supersportwagen durch. Fürs Ausland muss aber vermutlich ein neuer Name her.

Der Autokonzern BYD hat eine neue Luxusmarke: YangWang. In China ging sie gerade mit dem Modell U8 an den Start. Nun folgt der U9. Beide werden von je vier Elektromotoren in Fahrt gebracht.

Das Motorenquartett soll 1.287 PS bereitstellen – eine Leistung, wie man sie sonst eher von Bugatti erwartet. Damit könne der Zweisitzer U9 in unter zwei Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen, heißt es vom Unternehmen. Angaben zu Batteriegröße und Reichweite macht die BYD-Tochter nicht. Dafür nennt sie einen Preis: umgerechnet knapp unter 140.000 Euro.

YangWang schnell erklärt

Vor einem Jahr führte BYD seine neue Premium-Elektromarke ein. Mit dem U9 bringt das Unternehmen nun das zweite Modell der Marke auf den Markt. Das erste war der SUV YangWang U8, dessen Auslieferung im Dezember 2023 zu einem Preis von umgerechnet 140.000 Euro begann. Antriebsplattform und Karosserie des U8 sollen wasserdicht sein, was den kantigen Allradler schwimmfähig macht.

Laut eines Medienberichts will BYD mit YangWang auch ins Ausland expandieren. Dafür dürfte aber ein neuer Name nötig sein. Denn "Wang" hat im englischen Slang eine recht anzügliche Bedeutung, die sich auf den männlichen Körperbau bezieht.

Auch in Deutschland aktiv

BYD (steht für "Build Your Dream" – deutsch etwa: Schaffe deinen Traum) selbst ist seit Kurzem auf dem deutschen Markt aktiv. Zunächst sind ein Mittelklasse-SUV ("Tang") und eine Business-Limousine ("Han") im Angebot.

Die Automarke entstand, als der Konzern BYD Company Limited den staatlichen Hersteller Xian Qinhuan Automobile übernahm. Inzwischen ist BYD einer der wichtigsten Hersteller Chinas und könnte schon bald zur neuen Nummer 1 aufsteigen. Außerdem ist BYD – mit weitem Abstand zu Tesla – der weltweit größte Hersteller von Elektroautos.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website