Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

Holland trauert um Alt-Premier Ruud Lubbers

...

Vertrauter von Königin Beatrix tot  

Holland trauert um Alt-Premier Ruud Lubbers

14.02.2018, 19:23 Uhr | RP, t-online.de

Holland trauert um Alt-Premier Ruud Lubbers . Altpremier Lubbers soll Regierung für Holland suchen (Quelle: dpa/Valerie Kuypers)

Ruud Lubbers (1939 - 2018): Der Christdemokrat führte die Niederlande in den 80er-Jahren als Premier aus der Krise. (Quelle: Valerie Kuypers/dpa)

Der niederländische Alt-Premier Ruud Lubbers ist tot. Der Christdemokrat regierte von 1982 bis 1994. Der enge Vertraute von Königin Beatrix starb am Mittwoch im Alter von 78 Jahren. 

Als Premier war er in vielen Fragen geschätzt, auch in Beziehungsdingen. "Werter Herr, ich kenne Sie schon lange. Deshalb suche ich Ihren Rat. Ich mache mir Sorgen um meinen Enkelsohn", soll Hollands Alt-Königin Juliana einst Ruud Lubbers erklärt haben. Der Regierungschef blieb gelassen und riet zu Mäßigung, gerade mit Blick auf die Freundinnen des jungen Willem-Alexander. Das anempfahl er auch Königin Beatrix.

Es ging ja gut. Willem-Alexander ist seit 2013 König der Niederlande und seine Frau Maxima eine der beliebtesten Persönlichkeiten des Landes. Zu den Populären in den Niederlanden zählte bis zuletzt auch Lubbers. Der Christdemokrat regierte die Niederlande von 1982 bis 1994 und führte das Land aus der wirtschaftlichen Krise. Er war der jüngste Premier und der mit der längsten Regierungszeit in der Geschichte des Landes. 

Lubbers kam 1939 in Rotterdam als Kind einer katholischen Unternehmerfamilie zur Welt. Die Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Luftwaffe fast völlig zerstört. Das prägte Lubbers Bild von Europa. Und auch von Deutschland. Der Reformer kam 1982 ins Amt, er war machtbewusst, mehr aber noch moderierend. Das niederländische Konsensmodell im Ausgleich zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern wurde maßgeblich durch ihn geprägt. Sein Wirtschaftsstudium war dabei von Nutzen. 

Weltoffener Christdemokrat 

Lubbers gilt als einer der Väter des Vertrags von Maastricht und damit des Euro. Der deutschen Einheit aber stand er nach dem Fall der Mauer skeptisch gegenüber. Dazu bei trug auch die barsche deutsche Diplomatie. Die Niederlande hätten gerne eine europäische Friedenskonferenz gesehen. "You're not part of the game" - Ihr seid nicht Teil des Spiels - blaffte der damalige deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Das schaffte ihm in den Niederlanden wenige Freunde. 

Lubbers schied 1994 freiwillig aus dem Amt, er trat nicht wieder zur Wahl an. Er gilt als Vorbild einer weltoffenen Christdemokratie in Europa. Auch in der Flüchtlingspolitik. Von 2001 bis 2005 wirkte er als UN-Flüchtlingskommissar. Später gründete er eine Stiftung, die Flüchtlingen das Studium ermöglichen sollte. 

König Willem-Alexander. Seine Mutter Prinzessin Beatrix suchte auch seinetwegen Ruud Lubbers Rat. (Quelle: dpa/Boris Roessler)König Willem-Alexander. Seine Mutter Prinzessin Beatrix suchte auch seinetwegen Ruud Lubbers Rat. (Quelle: Boris Roessler/dpa)

Lubbers galt es als enger Vertrauter der niederländischen Königin Beatrix. Wie nicht nur seine Ratschläge in Beziehungsfragen des royalen Nachwuchses belegen. "Die Niederlande sind Lubbers zu tiefem Dank verpflichtet, für die Art und Weise, wie er das Land aus der tiefen Krise der 80er-Jahre lotste", erklärte der christdemokratische Parteichef Sybrand Buma am Mittwoch. "Lubbers war der Premier meiner Jugend", sagte Regierungschef Mark Rutte. "Man hatte mitunter das Gefühl, er bleibe ewig."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018