• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Homosexueller Demonstrant beim olympischen Fackellauf festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextIsrael schie├čt drei Hisbollah-Drohnen abSymbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffen

Homosexueller Demonstrant in Russland festgenommen

Von ap
Aktualisiert am 18.01.2014Lesedauer: 1 Min.
Pawel Lebedew wird von einem Sicherheitsmann ├╝berw├Ąltigt
Pawel Lebedew wird von einem Sicherheitsmann ├╝berw├Ąltigt (Quelle: /ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil er eine Regenbogenfahne gezeigt hat, ist ein homosexueller Aktivist am Rande des olympischen Fackellaufs in Russland festgenommen worden. Von seinen Freunden ins Internet gestellte Fotos zeigen Pawel Lebedew, wie er die Fahne herausholt und dann von Sicherheitsleuten ├╝berw├Ąltigt wird.

Der Zwischenfall ereignete sich am Samstag in Woronesch, gut 900 Kilometer n├Ârdlich von Sotschi, wo am 7. Februar die Olympischen Winterspiele beginnen.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Die Sicherheitsleute warfen Lebedew in den Schnee und hielten ihn fest, bis er von Polizisten festgenommen wurde. Lebedew sagte der Nachrichtenagentur AP telefonisch, er sei in Gewahrsam und werde vernommen.

Wachsende Homophobie

Mit seiner Aktion habe er gegen die wachsende Homophobie in Russland demonstrieren wollen, sagte Lebedew.

Pr├Ąsident Wladimir Putin hat im vergangenen Juni ein Gesetz in Kraft gesetzt, das Werbung f├╝r "nicht traditionelle sexuelle Beziehungen" verbietet. International wurde dies als Diskriminierung Homosexueller kritisiert.

Bei den Winterspielen in Sotschi sind per Pr├Ąsidentenerlass Kundgebungen nur an Orten erlaubt, die vorher vom Innenministerium festgelegt wurden.

Zu diesem Artikel k├Ânnen keine Kommentare abgegeben werden

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Israel schie├čt drei Drohnen aus dem Libanon ab
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
Russland
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website