Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Erdogan will Mauern an türkischen Grenzen bauen

Zu Irak, Iran, Syrien  

Erdogan will Mauern an türkischen Grenzen bauen

06.06.2017, 07:11 Uhr | dpa, luk

Erdogan will Mauern an türkischen Grenzen bauen. Der türkische Präsident will die Grenzen sichern - und dafür Mauern bauen. (Quelle: dpa)

Der türkische Präsident will die Grenzen sichern - und dafür Mauern bauen. (Quelle: dpa)

Die Türkei will an ihren Grenzen zum Iran und zum Irak Mauern errichten. Die Sperranlagen an der syrischen Grenze sollten zudem vervollständigt werden, sagte Präsident Erdogan.

Bisher seien dort 650 Kilometer Sperranlagen fertiggestellt. Die gesamte Grenze ist 911 Kilometer lang und solle vollständig mit einer Mauer versehen werden. "Wir werden das Gleiche an der irakischen Grenze tun und an den geeigneten Stellen entlang der iranischen Grenze", sagte Erdogan.

Flüchtlinge werden betroffen sein

Die Türkei ist Zufluchtsland für Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien und dem Irak. Aber auch kurdische Kämpfer und Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat kommen über die Grenze und verüben in der Türkei Anschläge.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal