• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Venezuelas Präsident Maduro stellt sich zur Wiederwahl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild für einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild für ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild für einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild für ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild für einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemähtSymbolbild für einen TextDrohne liefert dringende MedikamenteSymbolbild für einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild für einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild für einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild für einen TextSo schützt das BKA Lindners HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserDekadenz-Vorwurf gegen Bill Kaulitz Symbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Venezuelas Präsident Maduro stellt sich zur Wiederwahl

Von rtr
Aktualisiert am 25.01.2018Lesedauer: 1 Min.
Präsidentschaftswahl in Venezuela mit Präsident Nicolás Maduro: Trotz großer Aufschreie im Land stellt er sich zur Wiederwahl.
Präsidentschaftswahl in Venezuela mit Präsident Nicolás Maduro: Trotz großer Aufschreie im Land stellt er sich zur Wiederwahl. (Quelle: Marcelo_Garcia/Prensa Miraflores/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Venezuelas umstrittener Präsident Nicolas Maduro stellt sich inmitten einer tiefen Wirtschaftskrise zur Wiederwahl. Das bestätigte der 55-Jährige am Mittwoch.

Die Präsidentschaftswahl soll bis Ende April stattfinden. Venezuela befindet sich in einer schweren Versorgungskrise, für die weite Teile der Bevölkerung Maduro verantwortlich machen. Engpässe bei Lebensmitteln und Medikamenten sind an der Tagesordnung, die Inflation ist extrem hoch. Das Opec-Land hängt fast komplett vom Ölexport ab, der in den vergangenen Jahren eingebrochen ist. Die Regierung in Caracas führt dies auf Sanktionen der USA zurück. Die Opposition wirft Maduro vor, Venezuela zur Diktatur umbauen zu wollen.

Quelle:
- rtr

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
GrĂĽne Kernkraft? Ă–sterreich will nach EU-Entscheidung klagen
Nicolas MaduroVenezuelaWirtschaftskrise
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website