Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Ukraine: Enthüllungsjournalist Wadim Komarow stirbt nach Prügelattacke

Wadim Komarow  

Ukrainischer Enthüllungsjournalist stirbt nach Prügelattacke

20.06.2019, 19:39 Uhr | dpa

Ukraine: Enthüllungsjournalist Wadim Komarow stirbt nach Prügelattacke. Der getötete ukrainische Journalist Wadim Komarow: 2016 wurde auf ihn geschossen, eine Prügelattacke Anfang Mai überlebte er nicht. (Quelle: Urkainischer Journalistenverband/Facebook )

Der getötete ukrainische Journalist Wadim Komarow: 2016 wurde auf ihn geschossen, eine Prügelattacke Anfang Mai überlebte er nicht. (Quelle: Urkainischer Journalistenverband/Facebook )

Wadim Komarow berichtete über Korruption in der Ukraine. Das wurde ihm wohl zum Verhängnis. Nach einer brutalen Attacke Anfang Mai ist der Enthüllungsjournalist nun seinen Verletzungen erlegen.

Der Anfang Mai in der Ukraine von Unbekannten ins Koma geprügelte Enthüllungsjournalist Wadim Komarow ist gestorben. Darüber informierte am Donnerstag der Vorsitzende des ukrainischen Journalistenverbandes, Sergej Tomilenko, per Facebook. Das einzige Motiv für den Mordanschlag in der zentralukrainischen Stadt Tscherkassy sei die investigative Tätigkeit des Reporters gewesen. Er hatte etwa Korruption aufgedeckt. Aufgeklärt ist der Fall nicht.

Anfang Mai war Komarow vor seinem Haus in der Stadt knapp 150 Kilometer südlich der Hauptstadt Kiew von Unbekannten brutal zusammengeschlagen worden. Nach einer Notoperation fiel er ins Koma. 2016 sei bereits auf ihn geschossen worden, hieß es. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hatte von den Behörden die Aufklärung der Tat gefordert.

In der Ex-Sowjetrepublik werden Journalisten immer wieder Ziel von Anschlägen und Gewalt. Zuletzt waren 2015 der moskaufreundliche Publizist Oles Busina erschossen und 2016 der aus Weißrussland stammende Pawel Scheremet durch eine Autobombe in Kiew getötet worden. Beide Morde sind bis heute nicht aufgeklärt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal