t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikAusland

Ambrose Dlamini (†52): Erster Regierungschef stirbt nach Corona-Infektion


Erster Regierungschef stirbt nach Corona-Infektion

Von dpa, mk

Aktualisiert am 15.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Ambrose Dlamini auf einem Bild aus dem August 2019: Der Premierminister von Eswatini (früher: Swasiland) ist an Covid-19 gestorben.Vergrößern des BildesAmbrose Dlamini auf einem Bild aus dem August 2019: Der Premierminister von Eswatini (früher: Swasiland) ist an Covid-19 gestorben. (Quelle: Kyodo News/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mitte November wurde Ambrose Dlamini positiv auf das Coronavirus getestet. Anfangs ging es dem 52-Jährigen noch gut, dann musste der Regierungschef von Eswatine in ein Krankenhaus in Südafrika.

Der Premierminister von Eswatine (früher: Swasiland) ist an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Das teilte die Regierung des im Süden Afrikas gelegenen Kleinstaates mit.

Der 52-jährige Ambrose Dlamini wurde Mitte November positiv auf das Coronavirus getestet. Anfangs zeigte Dlamini keine Symptome, doch dann verschlechterte sich sein Zustand und er wurde in ein Krankenhaus im benachbarten Südafrika gebracht. Dort starb er den Angaben zufolge am Sonntagnachmittag.

Nach den jüngsten Zahlen des Gesundheitsministeriums des Kleinstaats mit knapp 1,2 Millionen Einwohnern sind aktuell 6.714 Infektionen registriert – 29 mehr als am Vortag. 128 Menschen sind an den Folgen der Infektion gestorben.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website