• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Yoon Suk Yeol: Biden und Kishida gratulieren S├╝dkoreas neuem Pr├Ąsidenten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild f├╝r einen TextJunge erschie├čt einj├Ąhriges M├ĄdchenSymbolbild f├╝r einen TextDeshalb will Lewandowski zu Bar├žaSymbolbild f├╝r einen TextLeiche bei Kraftwerk gefundenSymbolbild f├╝r einen TextSo denkt Lahm ├╝ber G├Âtze und Man├ęSymbolbild f├╝r einen TextTexas: 46 Tote in Lastwagen entdeckt Symbolbild f├╝r einen TextAirline verliert Tasche von Tennis-ProfiSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zw├Âlf MenschenSymbolbild f├╝r einen TextKehrt Johnny Depp in Kultrolle zur├╝ck?Symbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserInfluencerin l├╝gt dreist in die KameraSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Biden und Kishida gratulieren S├╝dkoreas neuem Pr├Ąsidenten

Von dpa
Aktualisiert am 10.03.2022Lesedauer: 2 Min.
S├╝dkoreas neuer Pr├Ąsident Yoon Suk Yeol.
S├╝dkoreas neuer Pr├Ąsident Yoon Suk Yeol. (Quelle: Han Jong-Chan/Yonhap/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seoul/Tokio (dpa) - S├╝dkoreas neu gew├Ąhlter Pr├Ąsident Yoon Suk Yeol und US-Pr├Ąsident Joe Biden wollen weiter eng zusammenarbeiten.

Biden habe Yoon zum Sieg bei der Pr├Ąsidentenwahl gratuliert und die Entschlossenheit der USA betont, S├╝dkorea zu verteidigen, teilte das Wei├če Haus in Washington am Mittwoch (Ortszeit) mit. Die bilaterale Allianz sei "die St├╝tze f├╝r Frieden, Sicherheit und Wohlstand" in der Indo-Pazifik-Region.

Auch verst├Ąndigten sich beide darauf, eine enge Koordinierung beizubehalten, um "den Bedrohungen" durch die Atomwaffen- und Raketenprogramme Nordkoreas entgegenzuwirken. S├╝dkorea ist auf den nuklearen Schutzschirm der USA zur Abschreckung seines Nachbarn angewiesen. In S├╝dkorea haben die USA zudem 28.500 Soldaten stationiert.

Der konservative Yoon von der oppositionellen Partei Macht des Volkes hatte die Wahl am Mittwoch mit einem ├Ąu├čerst knappen Vorsprung vor dem linksliberalen Kandidaten Lee Jae Myung von der regierenden Demokratischen Partei gewonnen. Der 61-J├Ąhrige wurde am Donnerstag von der Wahlkommission als Wahlsieger bet├Ątigt. Er tritt am 10. Mai die Nachfolge von Pr├Ąsident Moon Jae In an.

Das Fenster des Dialogs "immer ge├Âffnet halten"

Yoon hatte der amtierenden Regierung vorgeworfen, sie habe sich im Atomstreit mit Nordkorea vorf├╝hren lassen. Moon verfolgte gegen├╝ber Pj├Ângjang eine Ann├Ąherungspolitik, setzte aber ebenso auf ein starkes B├╝ndnis mit den USA. Einen Tag nach seiner Wahl betonte Yoon in Seoul, er werde strikt auf jedes "illegale oder unvern├╝nftige Verhalten" Nordkoreas reagieren, er wolle aber auch das Fenster des Dialogs "immer ge├Âffnet halten".

Unterdessen ├Ąu├čerte Japans Ministerpr├Ąsident Fumio Kishida seine Hoffnung, die Beziehungen zu S├╝dkorea zu verbessern. Ein gutes Verh├Ąltnis zwischen beiden Staaten sei wichtig f├╝r Frieden und Stabilit├Ąt in der Welt. Das Verh├Ąltnis der beiden wichtigen US-Alliierten ist durch historische Konflikte stark belastet. Dabei geht es unter anderem um Forderungen aus S├╝dkorea, ehemalige koreanische Zwangsarbeiter zu entsch├Ądigen sowie Opfer der sexuellen Versklavung durch das japanische Milit├Ąr w├Ąhrend der japanischen Kolonialherrschaft (1910-45) und des Zweiten Weltkriegs.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
G7 wollen an Klimazielen festhalten
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
Joe BidenNordkoreaS├╝dkoreaUSAWashingtonWei├čes Haus
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website