• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Wladimir Putin: Gab es einen Attentatsversuch auf ihn? Ukraine: "Ist passiert"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild f├╝r einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild f├╝r einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild f├╝r einen TextGruppe pr├╝gelt auf lesbische Frauen einSymbolbild f├╝r einen TextIndustrie erholt sich leichtSymbolbild f├╝r einen TextTh├╝ringer Bergwanderer t├Âdlich verungl├╝cktSymbolbild f├╝r ein VideoBlitz schl├Ągt in fahrendes Auto einSymbolbild f├╝r einen TextiPhone bekommt HochsicherheitsfunktionSymbolbild f├╝r einen Text15-J├Ąhriger folterte ProstituierteSymbolbild f├╝r ein VideoSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r einen TextMysteri├Âser Fall: Leiche in Auto gefundenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserWM-Tickets: Fifa kassiert Fan-ShitstormSymbolbild f├╝r einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Ukraine meldet angeblichen Attentatsversuch auf Putin

Von t-online, ann

Aktualisiert am 24.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Wladimir Putin: Nach eigener Aussage hat der russische Pr├Ąsident bereits mehrere Anschlagsversuche ├╝berlebt.
Wladimir Putin: Nach eigener Aussage hat der russische Pr├Ąsident bereits mehrere Anschlagsversuche ├╝berlebt. (Quelle: SNA/Sitdikov/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nachdem Russland in die Ukraine einmarschiert war, soll es einen Anschlag auf Wladimir Putin gegeben haben. Das sagt der Chef des ukrainischen Milit├Ąrgeheimdienstes und spricht von einer "absolut erfolglosen" Aktion.

Nach Beginn des Angriffskriegs auf die Ukraine soll es einen versuchten Anschlag auf den russischen Pr├Ąsidenten Wladimir Putin gegeben haben. Das sagte Kyrylo Budanow, Chef des ukrainischen Milit├Ąrgeheimdienstes, dem ukrainischen Blatt Pravda. "Es gab einen Attentatsversuch auf Putin", sagte Budanow dem Bericht zufolge. "Es war ein absolut erfolgloser Versuch, aber es ist wirklich passiert. Es war vor etwa zwei Monaten." Die Angaben k├Ânnen bisher nicht unabh├Ąngig ├╝berpr├╝ft werden.

Der Versuch sei in Geheimdienstkreisen bekannt, aber nicht ├Âffentlich gemacht worden, so Budanow weiter. Dabei sollen Budanow zufolge nicht ukrainische Kr├Ąfte den Anschlag ausge├╝bt haben, sondern "Vertreter des Kaukasus". Der Kaukasus ist eine gro├če Region, die sich ├╝ber die Staatsgebiete Russlands, Georgiens, Armeniens, Aserbaidschans und Irans erstreckt.

Auch in der Kaukasus-Region hat Putin viele Feinde: 2008 gab er zum Beispiel den Befehl zur Invasion Georgiens. ├ťber Wochen k├Ąmpften russische und georgische Truppen auf georgischem Staatsgebiet gegeneinander, bis zum Waffenstillstand wurden Hunderte Menschen get├Âtet und Tausende verletzt.

Putin gilt als ├Ąu├čerst vorsichtig

Putin hat nach eigener Aussage bereits zahlreiche Attentatsversuche ├╝berlebt. So sagte er dem Filmemacher Oliver Stone 2017, dass es f├╝nf Anschlagsversuche auf ihn gegeben habe. Er sei nur deshalb noch am Leben, weil er sich pers├Ânlich um seine Sicherheit k├╝mmere.

Ger├╝chten zufolge reist der russische Pr├Ąsident mit einer eigenen Gruppe von Scharfsch├╝tzen, deren alleinige Aufgabe es ist, Putin im Blick zu behalten und feindliche Sch├╝tzen auszuschalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Brasilianisches Ex-Model stirbt im Kampf gegen Putins Armee
Von Miriam Hollstein, Daniel M├╝tzel
RusslandUkraineWladimir Putin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website