• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Boris Johnson
  • Boris Johnson lobt Olaf Scholz: "Es ist gro├čartig, was er tut"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchocknachricht f├╝r DFB-GegnerSymbolbild f├╝r einen TextNeue Erkenntnisse ├╝ber US-Sch├╝tzenSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Boris Johnson lobt Scholz: "Es ist gro├čartig, was er tut"

Von dpa, joh

Aktualisiert am 23.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Boris Johnson: Der britische Premier hat den Kanzler gelobt.
Boris Johnson: Der britische Premier hat den Kanzler gelobt. (Quelle: Carl Court/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einem Interview hat sich der britische Premierminister nicht nur ├╝ber den deutschen Kanzler ge├Ąu├čert, sondern auch ├╝ber sein Verhalten bei den Brexit-Verhandlungen.

Der britische Premierminister Boris Johnson hat dem deutschen Kanzler in einem Interview mit der "S├╝ddeutschen Zeitung" ein positives Zeugnis ausgestellt. Er verstehe sich sehr gut mit Olaf Scholz, so Johnson. Auf die Frage nach der Einheit des Westens erkl├Ąrte er, die EU habe Fortschritte gemacht. "Schauen Sie sich an, was Olaf Scholz geleistet hat, das unglaubliche Engagement f├╝r die Ukrainer, ich h├Ątte im Leben nie geglaubt, dass ein deutscher Kanzler solche Entscheidungen trifft, es ist gro├čartig, was er tut. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das in seinem eigenen politischen Set-up einfach ist", so Johnson.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Im Interview warnte er zudem vor einer "Ukraine-M├╝digkeit". "Die steigenden Energiekosten und Lebensmittelpreise, die steigende Inflation, all das wirkt sich auf das Durchhalteverm├Âgen der Menschen aus", sagte Johnson. Man werde der Ukraine weiter helfen, doch es m├╝sse auch klar sein: "Wir k├Ânnen nicht ukrainischer sein, als die Ukrainer." Damit meine er, dass man dem Land nicht die eigenen Ansichten aufdr├╝cken k├Ânne und die Ukrainer Opfer Putins seien. "Sie m├╝ssen entscheiden, was sie tun wollen."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Court Nr.1 ÔÇô Maria steht im Halbfinale
Tatjana Maria: Die Oberschw├Ąbin steht im Halbfinale von Wimbledon.


Thema: Brexit-Vereinbarung zu Nordirland

Johnson spielte au├čerdem den Streit mit der EU ├╝ber eine von seiner Regierung geplante Aushebelung der Brexit-Vereinbarungen f├╝r Nordirland herunter. Die Kritik aus Br├╝ssel daran bezeichnete er als "sehr moderat". Alle Beteiligten h├Ątten Interesse daran, "kreative und pragmatische" L├Âsungen zu finden ÔÇô auch er selbst. Johnson f├╝gte hinzu: "Ich habe dieses Ding doch selber unterschrieben."

Die konservative Regierung aus London hatte vergangene Woche einen Gesetzentwurf vorgelegt, der ihr die einseitige Aufhebung der Vereinbarungen aus dem sogenannten Nordirland-Protokoll erm├Âglichen soll. Aus Br├╝ssel kamen Proteste und die Ank├╝ndigung, mehrere Vertragsverletzungsverfahren voranzubringen. Johnson zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt.

Gro├čbritanniens k├╝nftige Rolle in Europa verglich der Premierminister mit der eines fliegenden Strebepfeilers in der gotischen Architektur, der au├čerhalb des Geb├Ąudes liegt. "Fliegende Pfeiler sind extravagant, und sie sind wundersch├Ân, und sie st├╝tzen das Geb├Ąude von au├čen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Boris JohnsonBrexitBr├╝sselEUInflationOlaf ScholzUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website