• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Ukraine: Ex-Model Thalita do Valle stirbt im Kampf gegen Putins Armee


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSiemens-Tweet sorgt für KritikSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextNach Tumor-OP: Hertha-Star vor ComebackSymbolbild für einen TextKleinflugzeuge prallen zusammen – ToteSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum äußert sich zu Style-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Brasilianisches Ex-Model stirbt im Kampf gegen Putins Armee

Von t-online, mk

Aktualisiert am 07.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Thalita do Valle und ihr Begleiter Douglas Burigo: Die zwei Brasilianer kämpften freiwillig in der Ukraine gegen die russische Armee.
Thalita do Valle und ihr Begleiter Douglas Burigo: Die zwei Brasilianer kämpften freiwillig in der Ukraine gegen die russische Armee. (Quelle: Screenshot/Twitter@visegrad24)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Thalita do Valle kämpfte schon im Irak gegen den "Islamischen Staat". Jetzt wurde ihr eine russische Rakete zum Verhängnis.

Brasilien trauert um zwei seiner Landsleute, die als Freiwillige im Kampf gegen Putins Armee in der Ukraine getötet wurden. Die 39-jährige Scharfschützin Thalita do Valle starb am 30. Juni bei einem Raketenangriff auf ihren Bunker bei Charkiw. Ihr Begleiter Douglas Burigo wurde bei dem Versuch, sie aus dem brennenden Bauwerk zu retten, getötet. Das berichten do Valles Angehörige der "Daily Mail".

"Ihre Einheit kam unter schweren Beschuss und wurde aufgerieben", sagte Thalitas Bruder Theo der Zeitung. "Thalita ging in den Bunker, der schon brannte, und wurde eingeschlossen. Ihr Freund Douglas wollte sie zwischen zwei Angriffen retten, aber wurde auch getötet." Thalita sei wegen des Feuers im Bunker schließlich erstickt.

"Sie war eine friedliche Person"

Die Frau aus São Paulo war erst drei Wochen vor ihrem Tod in die Ukraine gekommen. Zuvor hatte do Valle als Model und Schauspielerin gearbeitet, dann studierte sie Jura. "Thalita war immer getrieben von dem Wunsch, Menschen und Tieren zu helfen", berichtet ihr Bruder. "Immer war sie irgendwo in humanitärer Mission unterwegs, in Brasilien, aber auch in anderen Ländern."

Einer ihrer Einsätze führte Thalita in den Irak. Bei den kurdischen Peschmerga-Kämpfern im Norden des Landes ließ sich do Valle zur Scharfschützin ausbilden und kämpfte gegen die islamistische Terrormiliz "Islamischer Staat". Ein Waffennärrin sei sie aber nicht gewesen, so ihr Bruder Theo: "Sie war eine friedliche Person und hat nie jemanden ermutigt, zur Waffe zu greifen. Sie wollte Menschen und Tiere retten und Waffen sind eben Teil des Krieges."

Charkiw im Osten der Ukraine ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Zwischenzeitlich war es den Verteidigern gelungen, die russischen Truppen aus der Umgebung der Stadt zurückzudrängen, doch zuletzt ist die russische Armee wieder vorgerückt und beschießt die Stadt mit Artillerie.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Drohnen über der Krim abgeschossen – Munitionsdepot brennt
  • Rahel Zahlmann
  • Axel Krüger
Von Rahel Zahlmann, Axel Krüger
BrasilienIrakUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website