HomePolitikAuslandInternationale Politik

Moderator: Moskau weiß längst, was in Donald Trumps Geheimakten steht


Moderator: Moskau weiß längst, was in Trumps Geheimakten steht

  • Arno Wölk
  • Sophie Loelke
Von Arno Wölk, Sophie Loelke

Aktualisiert am 13.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Russisches Staats-TV: Die Sprachrohre Putins sorgen beim Thema Trump mit kuriosen Aussagen für Aufsehen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextBericht: Hohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextSo reagieren Russen auf Kreml-BeschlussSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextTodesursache der Queen bekanntSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextDFB-Spielerinnen lassen Bayern jubelnSymbolbild für einen TextBierhersteller schließt StandortSymbolbild für einen TextSechsjähriger stirbt nach FußballtrainingSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAuto wickelt sich um Baum – Fahrer totSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Auf Donald Trumps Anwesen Mar-a-Lago hat das FBI zahlreiche Geheimdokumente beschlagnahmt. Kam die Razzia aber möglicherweise viel zu spät?

Erneut haben Moderatoren des russischen Staatsfernsehens mit skurrilen Aussagen für Aufsehen gesorgt. Dieses Mal ging es nicht um den den Angriffskrieg Russlands in der Ukraine, sondern um das FBI, Trump und seine beschlagnahmten Geheimdokumente.

Was der Moderator zu wissen glaubt und wie er zu so einer Aussage kommt, erfahren Sie hier oder oben im Video.

Hier finden Sie ab sofort alle großen Reportagen, Interviews und Recherchen zum Nachschauen. Folgen Sie unserem YouTube-Kanal, um kein Video zu verpassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Twitter
  • Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-Magazin sieht Baerbock als "aufstrebenden Star"
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch, Frederike Holewik
Donald TrumpRussland
Politik international


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website