HomePolitikAuslandKrisen & Konflikte

Israelische Armee erschießt palästinensische Angreifer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextErdoğan zeigt Kubicki anSymbolbild für ein VideoZwölf Tote durch Hurrikan "Ian"Symbolbild für ein VideoMann isst 63 StahllöffelSymbolbild für einen TextDöpfner empfahl Musk Twitter-KaufSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextKultserie "Sesamstraße" kehrt zurückSymbolbild für einen TextMann rettet Katze vor Hurrikan "Ian"Symbolbild für einen TextMehrere NRW-Autobahnen werden gesperrtSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextThekla Carola Wied plant KarriereendeSymbolbild für einen TextSöder-Vize blamiert sich mit Twitter-LobSymbolbild für einen Watson TeaserAnwalt arbeitet nach 4 Maß auf der WiesnSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Israelische Armee erschießt palästinensische Angreifer

Von afp
Aktualisiert am 22.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Israelische Soldaten an der Grenze zu Gaza: Die Armee sprach von drei erschossenen "Terroristen".
Israelische Soldaten an der Grenze zu Gaza: Die Armee sprach von drei erschossenen "Terroristen". (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Laut Angaben der israelischen Armee überquerten drei Palästinenser die Grenze zu Israel, um einen Sprengsatz zu werfen. Die israelischen Soldaten eröffneten daraufhin das Feuer.

Israelische Soldaten haben nach Armeeangaben drei mit einem Sprengsatz bewaffnete palästinensische Angreifer an der Grenze zum Gazastreifen erschossen. Die Palästinenser hätten die Grenze zu Israel überquert und versucht, den Sprengsatz auf die Soldaten zu werfen, teilte Israels Armee am Dienstag mit. "Ich kann bestätigen, dass alle drei getötet wurden", sagte eine Armeesprecherin.

Zuvor hatte die Armee erklärt, dass es an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen Schüsse gegeben habe. "Wir haben drei Terroristen identifiziert, die den Sicherheitszaun zwischen dem Gazastreifen und Israel überquert haben", erklärten die Streitkräfte bei Twitter. Als die israelischen Soldaten am Tatort eingetroffen seien, hätten die Palästinenser den Sprengsatz in ihre Richtung geworfen. "Als Reaktion haben unsere Soldaten das Feuer auf die Terroristen eröffnet", schrieb die Armee. Israelische Zivilisten seien zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen, hieß es weiter.

Der Angriff ereignete sich einen Tag vor Beginn der Gedenkfeiern zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Zahlreiche Staats- und Regierungschefs reisen aus Anlass des Holocaust-Gedenkens nach Israel, darunter auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So ist Putins Niederlage garantiert
Von Wladimir Kaminer
  • Marianne Max
  • Arno Wölk
  • Adrian Roeger
Von M. Max, A. Wölk, A. Röger
Aktuelles zu den Parteien
Alternative für DeutschlandBündnis 90/Die GrünenCDUDie LinkeFDPSPD

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website