Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

USA: Training zur Vorbeugung von sexueller Belästigung

...

Gegen sexuelle Belästigung  

US-Abgeordnete müssen Training absolvieren

15.11.2017, 14:54 Uhr | AP, t-online.de

USA: Training zur Vorbeugung von sexueller Belästigung. "Unser Ziel ist nicht nur, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, sondern auch eindeutig klar zu machen, dass Belästigung jeglicher Art keinen Platz in dieser Institution hat". (Quelle: Reuters/Joshua Roberts)

"Unser Ziel ist nicht nur, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, sondern auch eindeutig klar zu machen, dass Belästigung jeglicher Art keinen Platz in dieser Institution hat". (Quelle: Joshua Roberts/Reuters)

In den USA werden immer mehr Vorwürfe sexueller Belästigung laut. Jetzt sollen sogar die Parlamentsabgeordneten ein vorbeugendes Training absolvieren.

Alle Mitglieder des US-Repräsentantenhauses sowie deren Mitarbeiter werden ein Training zur Vorbeugung von sexueller Belästigung und Diskriminierung absolvieren. Das kündigte der republikanische Vorsitzende des Abgeordnetenhauses, Paul Ryan, am Dienstag an. Wenige Stunden zuvor hatten zwei Politikerinnen über sexuelles Fehlverhalten von aktuellen Kongressmitgliedern berichtet.

Belästigung jeglicher Art hat keinen Platz in der Politik

"Unser Ziel ist nicht nur, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, sondern auch eindeutig klar zu machen, dass Belästigung jeglicher Art keinen Platz in dieser Institution hat", sagte Ryan. Im Repräsentantenhaus werden für das Vorhaben spezielle Richtlinien geändert. Einen Tag zuvor hatte bereits der Senat einstimmig beschlossen, dass alle Senatoren und deren Mitarbeiter ein entsprechendes Training absolvieren müssen.

Bei einer Sitzung im Repräsentantenhaus hatte die republikanische Abgeordnete Barbara Comstock von einer Mitarbeiterin erzählt, die Opfer sexueller Belästigung geworden sei. Sie habe Arbeitsmaterial in das Haus eines Politikers bringen sollen, wo dieser sich offenbar vor ihr entblößte. Danach habe die Betroffene ihren Job gekündigt, so Comstock. Die Abgeordnete Jackie Speier sagte, es gebe zwei amtierende Kongressmitglieder – den Demokraten und Republikanern angehörend –, die in sexuelle Belästigungsfälle verwickelt seien. Namen gab sie nicht preis.

Speier hatte jüngst öffentlich gemacht, selbst Opfer eines sexuellen Übergriffs durch einen Mann in Führungsposition geworden zu sein. Anschließend brachte sie die Trainingsidee in die Abgeordnetenkammer. Dazu gehört auch eine Befragung über die aktuelle Lage im Kongress und eine Überarbeitung der bisher möglichen Anträge, mit denen Beschwerden über Belästigungen gemeldet werden können. Ihr Vorhaben wurde von Politikern beider Parteien unterstützt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: Digitales Fernsehen
hier EntertainTV buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018