Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Trump geht lieber Golfen: Abschied von Barbara Bush

Trump geht lieber Golfen  

Trauernde nehmen Abschied von Barbara Bush

21.04.2018, 20:36 Uhr | AS, dpa

Trump geht lieber Golfen: Abschied von Barbara Bush . Der Sarg von der verstorbenen Barbara Bush wird aus der St. Martin's Episcopal Church in Houston, Texas getragen: Trauernde nehmen Abschied von Barbara Bush. (Quelle: Reuters/David J. Phillip)

Der Sarg von der verstorbenen Barbara Bush wird aus der St. Martin's Episcopal Church in Houston, Texas getragen: Trauernde nehmen Abschied von Barbara Bush. (Quelle: David J. Phillip/Reuters)

Die ehemalige First Lady Barbara Bush wurde am Samstag beerdigt. Der amtierende US-Präsident erschien im Gegensatz zu seiner Frau nicht bei der Beerdigung. Er war lieber auf dem Golfplatz.

Rund 1.500 Trauergäste und vier ehemalige US-Präsidenten haben am Samstag in Houston (Texas) Abschied von der früheren First Lady Barbara Bush genommen.

"Sie hat unser Leben mit Lachen und Freude erfüllt", sagte ihr Sohn Jeb Bush in der St. Martin's Episcopal Church bewegt in seiner liebe- und respektvollen Trauerrede. Barbara Bush war am Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben.

Um Barbara Bush zu Ehren trugen viele Frauen blau, dies war ihre Lieblingsfarbe. Außerdem trugen einige Perlenketten, Bushs Liebelingsschmuck.

Nur First Lady war bei Beerdigung

Die ehemaligen Präsidenten, Barbara Bushs Witwer George H.W. (93) und ihr Sohn George Bush, nahmen ebenso Abschied wie First Lady Melania Trump. Neben ihnen saßen Hillary und Bill Clinton und das vormalige First Couple Barack und Michelle Obama mit in der ersten Reihe.

US-Präsident Donald Trump war derweil in Florida zum Golfen. Er hatte ausrichten lassen, "aus Respekt vor der Bush-Familie" nicht an der Zeremonie teilnehmen zu wollen. Trump twitterte am Samstag, er denke an die Bush-Familie, bete für sie und werde die Feier an diesem "wundervollen Tag" im Fernsehen verfolgen.

In der Nähe von Bushs' Tochter beerdigt 

Im Anschluss an die Feier sollte die Verstorbene an der Bush Library an der Texas A&M University beigesetzt werden, gut 160 Kilometer nordwestlich von Houston. Barbara Bushs letzte Ruhestätte liegt ganz in der Nähe des Grabes ihrer Tochter Robin, die 1953 im Alter von drei Jahren an Leukämie gestorben war.

In einem Interview hatte die tief gläubige Bush gesagt, sie habe keine Angst vor dem Tod.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018