Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Melania Trump: First Lady in Baltimore ausgebuht – wegen "Drecksloch"-Kommentar?

Bei einer Rede vor Jugendlichen  

Melania Trump in Baltimore heftig ausgebuht

27.11.2019, 22:05 Uhr | AFP

 (Quelle: Imago)
Melania Trump auf Bühne ausgebuht

Eigentlich wollte Melania Trump nur eine Rede vor Jugendlichen in Baltimore halten, doch dann wurde sie ausgebuht. Ihr Mann, Präsident Donald Trump, hatte die Stadt zuvor übel beleidigt.

"Widerliches, von Ratten und Nagern befallenes Drecksloch": Hier wird US-First-Lady Melania Trump auf einer Bühne in Baltimore ausgebuht. (Quelle: t-online.de - Reuters)


US-Präsident Donald Trump hatte Baltimore als "Drecksloch" beschimpft. Nun muss die First Lady offenbar dafür büßen. Bei einer Veranstaltung in der Stadt wird Melania Trump wenig freundlich empfangen.

Entgegen den eigentlich allgemein geltenden Regeln zum Umgang mit der First Lady in den USA ist Melania Trump bei einer Rede in Baltimore heftig ausgebuht worden. Die Präsidentengattin sprach am Dienstag auf einer an Jugendliche gerichteten Veranstaltung gegen Drogenmissbrauch in der Stadt im US-Bundesstaat Maryland. Die hauptsächlich aus Schülern bestehende Menge zeigte deutlich ihr Missfallen, als Melania Trump auf die Bühne trat und in einer kurzen Rede für ein "gesundes und drogenfreies Leben" warb.

Normalerweise werden First Ladys in den USA von den teilweise heftig geführten politischen Auseinandersetzungen ausgenommen. Dies galt bisher auch für Melania Trump – obwohl ihr Ehemann oft einen verbal äußerst rabiaten Umgang mit seinen politischen Gegnern pflegt.



Dass diesmal auch Melania Trump ausgepfiffen wurde, dürfte seinen Grund in Äußerungen ihres Mannes haben: Der US-Präsident hatte Baltimore im Juli wild beschimpft. Dabei bezeichnete er die mehrheitlich von Schwarzen bewohnte Stadt unter anderem als "widerliches, von Ratten und Nagern befallenes Drecksloch", woraufhin ihm nicht nur politische Gegner Rassismus vorwarfen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal