Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Donald Trump – Impeachment-Verfahren: US-Präsident kann sich sogar freuen

Eindrücke aus Washington  

"Republikaner haben alles knallhart abgelehnt"

23.01.2020, 09:03 Uhr | fab, dpa

"Einer kann sich freuen: Donald Trump"

In den USA hat am Mittwoch der zweite Teil des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Donald Trump begonnen. t-online.de-Reporter Fabian Reinbold verfolgt die Plädoyers im Senat. Für ihn bietet sich dort ein "seltsames Bild".  (Quelle: t-online.de)

"Ein seltsames Bild": t-online.de-Reporter Fabian Reinbold verfolgt die Plädoyers im US-Senat und berichtet von skurrilen Verhältnissen. (Quelle: t-online.de)


In Washington hat der Prozess zur Amtsenthebung von Donald Trump begonnen. Einhundert Senatoren lauschten den Plädoyers – teils stundenlang.

Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump im Senat haben die Anklagevertreter des Repräsentantenhauses ihre Plädoyers begonnen. Verteilt über drei Tage haben sie von Mittwoch an bis zu 24 Stunden Zeit für den Versuch, die Senatoren von den beiden Anklagepunkten zu überzeugen. 

Die Demokraten werfen dem republikanischen Präsidenten Machtmissbrauch und Behinderung der Ermittlungen des Repräsentantenhauses vor. Geleitet wird das Anklageteam, das aus sieben demokratischen Abgeordneten besteht, vom Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses, Adam Schiff. Von Samstag an ist dann Trumps Verteidigerteam ebenso lang am Zug.

Für t-online.de ist Korrespondent Fabian Reinbold in Washington vor Ort. Wie der Prozessauftakt im Senat abläuft und an welche strengen Regeln sich die Beteiligten halten müssen, erfahren Sie oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal