Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2017 und die Folgen >

Keine Sendung am Sonntag: Groko-Politiker gaben Anne Will einen Korb

Kein "Anne Will" am Sonntag  

ARD konnte die Groko-Steilvorlage nicht nutzen

12.02.2018, 20:42 Uhr | dpa, pdi

Keine Sendung am Sonntag: Groko-Politiker gaben Anne Will einen Korb. Anne Will posiert am Rande einer Buchvorstellung: Kein Politiker der Groko wollte kurzfristig in die Sendung der Talkmasterin kommen. (Quelle: dpa)

Anne Will posiert am Rande einer Buchvorstellung: Kein Politiker der Groko wollte kurzfristig in die Sendung der Talkmasterin kommen. (Quelle: dpa)

Fernsehscheue Politiker in chaotischen Zeiten: Gern hätte Anne Will am Sonntag über die Groko getalkt, aber die Verantwortlichen scheiterten dabei, Gäste für die Sendung zu finden.

Ursprünglich war am Abend vor Rosenmontag keine "Anne Will"-Sendung geplant, die üblicherweise auf den Sonntagabendkrimi folgt. Nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen, den Diskussionen um die Verhandlungsergebnisse und der Kritik am Noch-SPD-Chef Martin Schulz habe es die Überlegung gegeben, dennoch eine Sendung auf die Beine zu stellen. Das sei gescheitert, sagte ein Sprecher des für die Sendung zuständigen Norddeutschen Rundfunks.

Die Redaktion habe intensiv an einer außerplanmäßigen Ausgabe gearbeitet. "Allerdings hatten sich potenzielle Gäste für eine einstündige Gesprächssendung an diesem Sonntag offenbar Zurückhaltung auferlegt", heißt es in einer ARD-Mitteilung.

In den sozialen Medien hatte es Kritik daran gegeben, dass Anne Will ausgerechnet nach einer politisch so bewegten Woche nicht zu sehen war. Von der "Anne Will"-Redaktion oder ihr selbst gab es auf Anfrage keine Stellungnahmen zu den kritischen Stimmen. "Das Statement der ARD ist auch unseres." Am kommenden Sonntag (18. Februar) ist die Diskussionsrunde im Ersten wieder auf Sendung.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe